Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment kündigen an: Batman: Arkham VR

Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment haben heute Batman: Arkham VR angekündigt, die erste Virtual Reality-Erfahrung, durch die alle Fans wie nie zuvor Batman sein können. Entwickelt wird der neue Titel von den Rocksteady Studios, den Entwicklern der preisgekrönten Batman: Arkham-Trilogie. Batman: Arkham VR basiert auf DC Comics’ Batman-Kernlizenz und wird ab Oktober 2016 exklusiv für das PlayStation 4 Entertainment-System mit PlayStation VR erhältlich sein.

Batman: Arkham VR versetzt die Spieler in das Universum des Dunklen Ritters, in dem sie Gotham City wie nie zuvor durch die Augen des größten Detektivs der Welt erleben. Während die Spieler tief in dieses neue Batman: Arkham-Abenteuer eintauchen, müssen sie in der virtuellen Welt lernen, wie Batman zu denken und seine legendäre Ausrüstung einsetzen, um finstere Pläne zu durchkreuzen, die das Leben seiner engsten Verbündeten gefährden.

„Virtual Reality breitet sich als spannender, neuer Trend bei Videospielen und im Entertainment allgemein aus. Das unglaubliche Team von Rocksteady Studios taucht kopfüber in das neue Medium – mit dem Batman: Arkham-Franchise“, so David Haddad, President, Warner Bros. Interactive Entertainment. „Rocksteady ist eines der besten Teams, wenn es um Story-Inhalte geht, und Batman: Arkham VR liefert eine fesselnde Erfahrung, wie sie vor ein paar Jahren noch nicht vorstellbar war.“

„Das Rocksteady-Team sucht ständig nach neuen Wegen, um die Spieler in den Welten, die wir erschaffen, vollständig versinken zu lassen. Batman: Arkham VR ist ein gutes Beispiel dafür, wie wir neueste Technologien nutzen, um genau das zu tun“, so Sefton Hill, Game Director, Rocksteady Studios. „Das Team setzt alles daran, eine Batman-Erfahrung abzuliefern, die dem Charakter gerecht wird und es den Spielern erlaubt, ganz und gar in der Rolle des größten Detektivs der Welt aufzugehen.“

Für weitere Informationen über Batman: Arkham VR besuche www.batmanarkhamvr.com oder finde @BatmanArkham auf Facebook, Twitter und Instagram.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.