Trove: Riesiges Konsolen-Update für PlayStation 4 und Xbox One angekündigt

Ab 27. Juni stürmen Urzeit-Wesen in Trion Worlds’ episches Aufbau-Abenteuer Trove auf PlayStation 4 und Xbox One – mit der Veröffentlichung des ersten großen Konsolen-Updates!

Das Megalithic-Update bringt viele Stunden neuer Inhalte mit der Dino Tamer-Klasse, dem Jurassic Jungle-Biom, Minispielen, eigenen Karten und weiteren Neuerungen, die das Spielgefühl der offenen Welt von Trove für seine 5 Millionen Konsolen-Spieler noch weiter werden lassen.

Spieler, die sich ihren Weg durch Trove herstellen, bauen und kämpfen wollen, finden diese Neuerungen im Megalithic-Update:

  • Die Dino Tamer-Klasse – Nach einer Zeitreise von der Wüste in den Urzeit-Dschungel ist der Dino Tamer ein gefräßiger Fernkampf-Raufbold mit den besten Voraussetzungen, die gnadenlose Urzeit-Wildnis zu überstehen. Mit Pfeilen, Fallen und der Fähigkeit, Dinosaurier für Angriffe oder zum Reiten zu rufen, ist der Dino Tamer die beste Chance, die die Spieler haben, um prähistorische Bedrohungen zu überleben.
  • Das Jurassic Jungle-Biom – Diese neue, üppige Wildnis-Umgebung ist voller gefährlicher Dinosaurier und tödlicher Verliese. Vom dichten Dschungelboden bis zu den Baumkronen hat das Jurassic Jungle-Biom einzigartige Gegner und zahllose Verliese in petto. Während sich die Spieler durch diese urzeitlichen Gefilde kämpfen, sammeln sie brandneue Stile und Rezepte, die dem modernen Trovianer seinen speziellen Retro-Look geben. Allerdings nur, wenn Raptoren mit scharfen Klauen, dickhäutige Triceratops-Tanks oder der gewaltige Tyrannosaurus Rex sie nicht vorher ausradieren.
  • Minispiele – Zu jeder vollen Stunde können die Spieler ein Portal im Hub finden, das sie zu einer von zwei Arten von Minispielen führen – Rennen und Münzensammeln – die all jenen, die gern die Stunden-Herausforderungen absolvieren, weitere Optionen bieten. Trovianer, die eine kreative Bau-Herausforderung lieben, können nun ihre eigenen Minispiel-Karten in ihren Club-Welten bauen, andere Spieler zum Ausprobieren der eigenen Club-Karten einladen und auf ihnen gegeneinander antreten.
  • Mehr Gratis-Inhalte – Ab dem Megalithic-Update können Trovianer sich jeden Tag einloggen und eine tägliche Login-Bonustruhe erhalten. Chaostruhen gibt es nun ebenfalls umsonst, einfach fürs Spielen. Hierdurch stehen den Spielern noch mehr Materialien zur Verwendung mit der brandneuen Chaos Crafter-Werkbank zur Verfügung – für neue Kostüme, Verbündete, Reittiere und Klassen-Freischalter.
Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.