The Climb mit Oculus Touch und Robinson: The Journey für PlayStation VR auf der gamescom 2016

Crytek hat bekannt gegeben, dass Besucher der gamescom 2016 zwei völlig neue VR-Erfahrungen machen können: In Köln stehen im Besucherbereich erstmals eine Demo von Robinson: The Journey für PlayStation VR und von The Climb mit Touch-Controllern zum Anspielen bereit.

Die gamescom – das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele – findet dieses Jahr vom 18. bis zum 21. August statt. Crytek wird mit seinen zwei Flagship-VR-Titeln in Halle 6 an Stand C40 vertreten sein.

Mit insgesamt 32 VR-Demo-Stationen bietet Crytek der Öffentlichkeit auf der Ausstellung erstmals die Gelegenheit, die faszinierende Sci-Fi-Welt und das umfangreiche Gameplay von Robinson: The Journey, einer völlig neuen IP exklusiv für PlayStation VR, zu erleben. Spieler schlüpfen in die Rolle von Robin, einem Jungen, der auf einem lebensfeindlichen, mysteriösen Planeten gestrandet ist und nun in einem Ökosystem voller furchterregender Dinosaurier überleben muss.

Der zweite Titel, den Crytek auf der gamescom zeigen wird, ist das VR-Kletterspiel The Climb. Spieler haben dort erstmals die Gelegenheit, das Spiel mit den neuen Oculus-Touch-Controllern auszuprobieren, die ihre Bewegungen direkt, intuitiv und präzise in der VR-Umgebung umsetzen und eine Erfahrung schaffen, die dem echten Klettern verblüffend ähnelt. The Climb steht schon jetzt zum Download über Oculus Home bereit und erhält bei Erscheinen der revolutionären Controller ein kostenloses Update für die volle Kompatibilität.

Diese zwei grundsätzlich unterschiedlichen Titel wurden beide mit Cryteks vielseitiger CRYENGINE-Software umgesetzt, deren Rendering-Kraft für eine wunderschöne Grafik und tiefe Immersion sorgt.

Außer den beiden VR-Abenteuern können Besucher am Stand von Crytek auch an täglichen Gewinnspielen teilnehmen und exklusive Preise auf dem Show Floor gewinnen. Spielbare Demos von Robinson: The Journey und The Climb werden außerdem auch am Stand B51 in der Family & Friends Area in Halle 10 gezeigt. Fachbesucher können Crytek in Halle 2.1 an Stand B11 antreffen.

Auf Facebook und unter @Crytek auf Twitter gibt es immer die neuesten Updates von der gamescom. Neuigkeiten zu beiden Titeln gibt es auch auf den offiziellen Websites www.robinsonthegame.com und www.theclimbthegame.com.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.