No Man’s Sky DRM-frei kaufen und Sam & Max geschenkt bekommen – oder Theme Park. Oder Indiana Jones. Oder oder oder.

GOG.com hat gute Nachrichten für Freunde und Fans der Gaming-Sensation No Man’s Sky.

Das Spiel mit einzigartigem Umfang und Schöpfungskraft, das ganz im Stile klassischer Science Fiction eine überwältigende Vision und Herausforderung für Spieler bereithält, kann bei GOG.com zu besonderen Konditionen bezogen werden.

Denn durch die faire Preisgestaltung, einem Standard-Feature von GOG.com, erhalten Käufer aus dem europäischen Raum eine Gutschrift von 5,50 Euro – weil ein Dollar eben nicht ein Euro ist.
Die Vorbestellung ist ab sofort möglich, der Release erfolgt dann bereits am Freitag, den 12. August 2016 um 19:00 Uhr.

Wer No Man’s Sky also hier kauft, der bekommt den Gegenwert eines grandiosen Spieleklassikers auf sein Kundenkonto gutgeschrieben: https://www.gog.com/game/no_mans_sky

Denn für bereits nur 5,49 Euro kann man sich dann auf www.gog.com Gaming-Evergreens wie Indiana Jones and the Fate of Atlantis, Theme Park, Rollercoaster Tycoon Deluxe, Syndicate, Populous, Outcast, Rayman Forever oder Sam & Max hit the Road holen.

Und natürlich sind alle diese Spiele für die geänderten technischen Gegebenheiten moderner Rechner und Betriebssysteme optimiert. Sollte trotzdem mal was nicht wie gewünscht laufen, so bekommen GOG-Kunden noch ein 30-Tage-Rückgaberecht.

Klingt alles etwas zu gut? Tja. Denkt mal drüber nach. Aber nicht zu lange. Denn die Reise beginnt in Kürze und lockt mit einer schier unendlichen Anzahl an Welten.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.