HEX: Shards of Fate: Karten-Set „Herofall“ angekündigt

Gameforge und Entwickler HEX Entertainment geben erste Details zum kommenden 5. Karten-Set „Herofall“ bekannt. Das Set wird HEX: Shards of Fate um 275 neue Karten erweitern und erscheint im Herbst diesen Jahres. Zusätzlich findet das erste „Cosmic Crown Showdown“-Turnier auf Basis des kürzlich eingeführten Ranglistensystems statt.

Lasset die Spiele beginnen!

Im „Cosmic Crown Showdown“ treffen diejenigen Spieler aufeinander, die den Rang Cosmic erreicht haben. An den entsprechenden Spielen können jeweils die Top 64- Spieler der Ranglisten „Constructed“ und „Limited“ teilnehmen. Die Qualifikationsrunde orientiert sich am fortlaufenden Ranglistensystem, dessen Saisons jeweils zwei Monate dauern. Ende August stehen damit die Teilnehmer für die Endrunde fest. Der erste „Cosmic Crown Showdown“ findet dann bereits Anfang September statt.

Von Helden und Söldnern

Neben 18 legendären Karten, neuen Karten-Designs und 20 neuen Champions, runden weitere Kartenhüllen und PvE-Karten das Update ab. Im Fokus der neuen Einheiten, Aktionen und Helden wird der Konflikt zwischen den beiden Fraktionen in HEX stehen – also der Kampf zwischen Ardor und der Unterwelt.

Auch taktisch werden weitere Möglichkeiten über sogenannte Attribute – festgelegte Kartenmechaniken – ihren Weg ins Spiel finden. Weitere Informationen zu den Details werden über die HEX-Community-Seite in Kürze bekannt gegeben.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.