FINAL FANTASY BRAVE EXVIUS – Ariana Grande kehrt zurück!

Square Enix freut sich heute Details zu den kommenden Inhalten für FINAL FANTASY BRAVE EXVIUS bekanntzugeben, die von den Entwicklern erstmalig auf dem Fan Festa in New York bestätigt wurden:

  • Ariana Grande kehrt zurück: Die Schauspielerin und international renommierte Pop-Künstlerin Ariana Grande kehrt im November für begrenzte Zeit mit zwei neuen, ihr nachempfundenen Charakteren mit einzigartigen Fähigkeiten zurück – Sportive Ariana und Charming Kitty Ariana.
  • FINAL FANTASY IV-Event: Die Spieler können an einer zeitlich begrenzten FINAL FANTASY IV-Kollaboration (u.a. mit Figuren aus dem Rollenspiel-Klassiker) teilnehmen.
  • Halloween-Charaktere und In-Game-Events: Spieler können drei neue Halloween-themenorientierte limitierte Charaktere beschwören – Grimmiger Lord Sakura, Illusionist Nichol und Piratenjake. Außerdem können die letzjährigen Halloween-Einheiten Dämonen-Regen, Dracu Lasswell, White Witch Fina und Black Cat Lid nun als 6-Sterne-Räritäten erweckt werden.
  • Neue Regionen und Esper: Fans können ein brandneues Gebiet, das Reich des Drachenkönigs, erschließen. Dieses einzigartige und sehr große Gebiet ist die Heimat des mächtigen Esper, Bahamut, der auch für erfahrene Spieler eine Herausforderung darstellt.

Zeitgleich mit dem New York Fan Festa wurde die mit Spannung erwartete Heilerin Ayaka als Charakter zu FINAL FANTASY BRAVE EXVIUS hinzugefügt.

Die Registrierung für das nächste Fan Festa in Los Angeles am 9. Dezember 2017 ist ab sofort geöffnet.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.