Drittes Content-Update für Action-MOBA Hyper Universe veröffentlicht

Hyper Universe erhält heute eine doppelte Dosis Persönlichkeit mit dem brandneuen Hyper Curse Eye. Durch seine komplexe Persönlichkeit bietet dieser Hyper entweder Teamunterstützung von allen Seiten – oder er schlägt zu und verwandelt Gegner in Stein.

Das Update bringt zudem zehn neue Ingame-Gegenstände, die von allen Hypers verwendet werden können, sowie Änderungen an der Spielbalance durch Anpassung von Werten und Fertigkeiten basierend auf dem Feedback der Community.

Auch gibt es derzeit einen Rabatt von 20% auf das Hyper Universe-Gründerpaket – noch bis zum 9. Oktober, 19 Uhr.

Details zu den neuen Hyper Universe-Inhalten:

  • Neuer Hyper – Curse Eye: Dieser neue Unterstützungscharakter verfügt über zwei wählbare Persönlichkeiten, die jeweils eigene Techniken und Fähigkeiten zu bieten haben. Wenn er guter Dinge ist, bietet Curse Eye seinen Teamkameraden verschiedene Buffs und Heilzauber – doch wenn er verärgert ist, geht er in die Offensive und setzt dem gegnerischen Team zu.
  • Steam-Rabatt: Das Gründerpaket kostet bis zum 9. Oktober um 19:00 Uhr MESZ 20% weniger.
  • Neue Ausrüstung: Zehn brandneue Gegenstände wie Cursed Sword, Super Precision Rail Gun und Frost Cape kommen ins Spiel – ebenso wie die vollständige Neubalancierung der Gegenstände, die Gold erzeugen, um den späteren Spielverlauf besser zu gestalten.
  • Änderungen der Spielbalance: Basierend auf dem Feedback der Community wurden an der Spielbalance von Hyper Universe Anpassungen vorgenommen, wie unter anderem eine Abschwächung der Crowd Control-Effekte.
  • Neue Cube-Events: Zwei kommende Wochenend-Events führen neue Cubes ein: Emotion und Skin. Diese Cubes enthalten Emotion oder Emotions-Muster beziehungsweise Skins und Skin-Muster. Das Skin Cube-Wochenende findet am 7. und 8. Oktober statt, das Emotion Cube-Wochenende am 14. und 15. Oktober.

Das Spiel ist momentan in der Early Access-Phase für 15,99€ unter http://store.steampowered.com/app/591530/Hyper_Universe/ erhältlich. Early Access-Spieler bekommen von Anfang an Zugriff auf 24 Hypers mit einzigartiger Ausrüstung, im Levelverlauf können vier weitere Hypers freigeschaltet werden. Durch das Spielen der Early Access kann entscheidendes Feedback an das Entwicklungsteam, um an der Gestaltung des Spiels bis zu seiner Veröffentlichung mitzuwirken.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.