Comic Con 2016 in Stuttgart

Heute ging die erste Comic Con Germany in Stuttgart zu Ende und die Veranstalter konnten sich gleich bei ihrem Debüt über eine ausverkaufte Messe freuen. Zwei Tage lang feierten 50.000 Comic-, Serien- und Spiele-Fans auf über 45.000 qm ein außergewöhnliches Popkultur-Event. Das Mighty Games Mag war für euch vor Ort und hat einige Impressionen eingefangen. Schon zu Beginn war klar, dass dieses Event ein voller Erfolg werden würde. Wer auf Facebook und in den Foren aktiv war konnte bereits erahnen, dass neben vielen Darstellern, Cosplayern und Ausstellern auch Besucher aus aller Welt eintreffen werden.

Die Stimmung war ausgelassen und extrem freundlich. Viele großartige Kostüme von grandiosen Cosplayern, welche einen nur erahnen lassen, wie viel Zeit und Liebe in sie geflossen ist. Aufgeschlossene und publikumsnahe Stars aus von Star Trek über The 100 – für jeden ein Idol dabei. Dazu gibt es natürlich Nerd-Stuff ohne Ende, wie zum beispiel den Maschinen Raum aus Raumschiff Enterprise (TNG), die German Garnison (Star Wars Cosplay) und vieles mehr. Wir können wirklich jedem nur nahelegen, nächstes Jahr die Comic Con Germany zu besuchen, diese wird am 1. und 2. Juli 2017 stattfinden und noch größer werden. Eine kleine visuelle Auswahl… wer alle Bilder sehen möchte klickt hier

Dieses Jahr wurden über 30 Film- und Fernsehstars wie Nathan Fillion (aus der Krimi-Serie Castle), Brett Dalton (aus Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.) oder Karen Fukuhara (Suicide Squad) sowie Schauspieler aus TV-Serien wie The 100, Outcast, Star Trek, Spartacus und The Flash geboten.

In der Comic-Zone brachten 380 Zeichner – von aufstrebenden Künstlern bis zu alteingesessenen Stars der Szene wie Marvin Clifford, Mike Perkins oder Joscha Sauer – die Stifte zum Glühen. Auf der Bühne sorgten Gespräche mit Comic-Zeichnern, ein Auftritt des Comedian Dodokay, Präsentationen sowie ein Poetry Nerd Slam und Live Sketching Battle für kurzweilige Unterhaltung. Anwesende Verlage verteilten zudem Sonderausgaben ihrer Comics mit speziellem Comic Con Germany-Motiv.

Keine Comic Con ohne Cosplayer. Neben internationalen Cosplay-Stars wie Jessica Nigri, Lightning Cosplay und den Mitgliedern der German Garrison, dem deutschen Ableger des weltweit größten Star Wars-Kostümclubs, tummelten sich auch hunderte Besucher in fantasievollen Kostümen auf der Messe. Bei Workshops und Vorträgen konnten sich interessierte Besucher über die fachmännische Erstellung eines Cosplays informieren.

Daneben boten 200 Aussteller ein reichhaltiges Angebot für alle Genre-Fans: Merchandise-Stände, gigantische LEGO-Dioramen, Sammelkartenspiele und Games, Filmrequisiten sowie der originalgetreue Nachbau des Star Trek-Maschinenraums luden zum Staunen, Mitmachen und Shoppen ein. Der Heidelberger Spieleverlag veranstaltete auf der Comic Con Germany sogar die Deutschen Meisterschaften des beliebten Star Wars Tabletop-Spiels X-Wing.

Die Comic Con Germany kehrt nächstes Jahr nach Stuttgart zurück und wird am 1. und 2. Juli 2017 stattfinden.

Hier geht es zur vollständigen Bildergallerie

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.