Combat Arms bringt Spieler ins Grab

Von Tim-Oliver Siegwart am 17. Februar 2016 in News

Combat Arms

Ab heute erhält Nexons Multiplayer-Shooter Combat Arms eine neue Karte namens Heir of the Tomb.

Der Tod des Anführers einer der mächtigsten Gangs hatte zur Folge, dass die Gang sich in zwei rivalisierende Fraktionen aufteilte, die nun miteinander um die Vorherrschaft kämpfen. Als einige ehemalige Gangmitglieder ihrem Boss die letzte Ehre erweisen wollten, stellten sie fest, dass seine Grabstätte bis oben hin mit Gold gefüllt ist. Mit durchgeladenen Waffen machen sich beide Fraktionen auf, das Gold zurückzuholen. Die Rechnung ist einfach: Wer das Gold hat, hat auch die Macht.

Um sicherzustellen, dass die Spieler ausreichend Platz für all das Gold haben, das sie in die Finger kriegen, setzt das aktuelle Update das Inventarlimit hoch und bringt außerdem einige Verbesserungen an der Benutzeroberfläche mit sich. Alle Spieler, die sich auf die neue Karte Heir of the Tomb wagen, erhalten noch bis zum 2. März 2016 einen Bonus von 100 Prozent auf Erfahrungspunkte und Gear Points.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Beim Mighty Games Mag der Mann für Hardware, Rennsimulationen und First Person Shooter. Mit dem 286er und MS-DOS aufgewachsen und das Internet auf seinen ersten Schritten begleitet. Beruflich in der Gamesbranche tätig.

Es gibt noch keine Kommentare.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top