Battlefront Todesstern DLC – Details zu den Helden

EA hat neue Details zu den beiden Helden des in Kürze erscheinenden dritten Battlefront DLCs „Todesstern“ veröffentlicht.

So präsentiert sich der Wookie Chewbacca als robuster Tank, der nicht nur viel Schaden einstecken kann, sondern auch seinen Gegner ordentlich zusetzt. Seine Fähigkeiten sind dabei sehr eng mit seiner charakteristischen Armbrust verbunden.

Der „Multi-Bolzen“ ermöglicht beispielsweise, mit einem Schuss zwei Bolzen auf die Gegner abzufeuern. In Kombination mit Chewbaccas Merkmal „Wütendes Feuer“, das mit jeder Stufe einen weiteren Bolzen hinzufügt, sind daher insgesamt bis zu acht Bolzen pro Schuss möglich, wodurch der Wookie enormen Schaden verursachen kann.

Das „Mächtige Brüllen“ des beliebten Wookies erhöht Chewbaccas Schaden und Rüstung und verleiht seinen Verbündeten zudem für kurze Zeit das Berserker-Merkmal auf der höchsten Stufe.

Die „Niederschlag“-Fähigkeit ermöglicht es uns darüber hinaus, Feinde in einem größeren Umkreis anzugreifen.

Der Kopfgeldjäger Bossk, der nach Boba Fett, Dengar und Greedo der dritte seines Fachs ist, der es ins Spiel schafft, überzeugt dagegen mit einer enormen Durchhaltekraft. Diese entsteht unter anderem durch sein Merkmal „Trandoshanische Regeneration“, das mit jedem Kill einen Teil seiner HP wieder herstellt.

Bossk nutzt als Hauptwaffe das bereits bekannte Präzisionsgewehr „Relby-V10“. Seine Version verfügt über tödliche Mikro-Granaten, die entweder nach einer gewissen Zeitspanne oder bei Gegnerkontakt detonieren.

Der „Raubtierinstinkt“ des Kopfgeldjägers verleiht ihm neben einer Wärmeerkennung auch einen Tempo- und Schadens-Boost sowie kürzere Abklingzeiten seiner Fähigkeiten. Da Kopfgeldjäger nicht unbedingt für ihr Teamplay bekannt sind, kann nur Bossk allein von seiner Wärmeerkennung profitieren.

Bossk ist darüber hinaus in der Lage, schnell aus kniffligen Situationen zu entkommen. Bei der „Toxischen Flucht“ hinterlässt der Kopfgeldjäger eine starke Dioxis-Granate an dem Ort, wo er kurz zuvor noch gestanden hat und macht sich selbst aus dem Staub.

Quelle: starwars.ea.com

Daniel Walter

Geschrieben von: Daniel Walter

Hat seit der ersten PlayStation keine Konsolengeneration ausgelassen und interessiert sich vor allem für Adventures, RPGs und Actiongames. Neben der Arkham- und Assassin's Creed Reihe liegen auch sämtliche Star-Wars-Titel stets hoch im Kurs.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.