70 neue Items, erweiterte Early-Access-Sets und mehr mit neuem Escape From Tarkov-Update

Battlestate Games kündigt ein umfangreiches Update für den Online-FPS-Titel Escape From Tarkov an.

Mehr als 70 neue Items findet man nun im Spiel vor, inklusive der AKM samt ihrer Zivilausführung sowie des DVL-10 M1 „Saboteur“ Scharfschützengewehrs. Spielern steht jetzt die gesamte Palette an Gesten und Stimmkommandos zur Verfügung. Darüber hinaus wurden Inhalte des letzten Patchs, darunter fortgeschrittene Handhabung der Waffen und optimierte Explosionen durch Granaten sowie das Rüstung- und Schadenssystem, durch die Mechaniken Sperrfeuer und Klappschaft erweitert. Außerdem wurden an der KI umfangreiche Optimierungen vorgenommen. Weitere RAM-Benutzer-Optimierungen und Anpassungen bei der Spielmechanik wurden durchgeführt und diverse Bugs behoben. Die Inhalte der Early-Access-Sets, die vorbestellt werden können, wurden ebenfalls im Zuge dieses Updates erweitert. Die Spielerzahl wurde für einige Karten geändert: 8 für die Customs, 12 für die Küste und 7 für die Fabrik.
Auf den offiziellen Social-Media-Kanälen und im Forum von Battlestate Games kann eine vollständige Liste der neuesten Änderungen eingesehen werden.

Die nächste wichtige Phase in der Entwicklung des Spiels wird der Start der Open Beta sein, welcher für Ende 2017 festgelegt ist. Zu diesem Zeitpunkt wird das Spiel um neue Spielmechaniken erweitert und Verbesserungen an bestehenden vorgenommen. Es werden außerdem noch mehr Optimierungen für die Grafik und Netzwerkkomponente vorgenommen sowie zusätzliche Spielinhalte einschließlich neuer Waffen und Locations hinzugefügt.

In den kommenden Monaten plant Battlestate Games außerdem das Spiel in neue Sprachen übersetzen, darunter Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch (vereinfacht), Polnisch, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch und Koreanisch.

Nähere Details zu den Testplänen des Projekts und dem geschätzte Zeitraum für die Fertigstellung gibt es auf der offiziellen Webseite.

Auf Twitter gibt es die neuesten Ankündigungen für Ingame-Events und geplante Wartungsarbeiten.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.