Zusammenfassung der Bekanntgaben von Bandai Namco auf der diesjährigen New York Comic Con

TALES OF BERSERIA wird ab dem 27. Januar 2017 für PlayStation 4 und für PC via STEAM erhältlich und zudem in einer exklusiven, auf 9000 Stück in Europa limitierten Collector’s Edition zu haben sein. Die Collector’s Edition wird gemäß unverbindlicher Preisempfehlung für voraussichtlich 99,99 € bei teilnehmenden Händlern erhältlich sein.

Die Collector’s Edition von TALES OF BERSERIA wartet mit folgenden Inhalten auf:

  • TALES OF BERSERIA-Spiel
  • TALES OF BERSERIA Collector’s Edition-Box
  • 2 Chibi Kyun-Charakterfiguren
  • 3 Metallmünzen
  • Exklusives Metal Case
  • TALES OF BERSERIA Collector’s Edition-Soundtrack
  • Artbook
  • Strategy Guide für Anfänger

Exklusiv bei Gamestop erhalten Vorbesteller, abhängig von der Verfügbarkeit einen Schlüsselanhänger aus Metall (Durchmesser 40 mm).

TALES OF BERSERIA wird ab dem 27. Januar 2017 für PlayStation 4 und für PC via STEAM erhältlich sein. Weitere Informationen zu Features findet ihr im offiziellen Tales of-Blog.

E3_tekken7_logo_1465819750

Wie bereits auf der Barcelona Games World angekündigt, schließt sich ein bereits bekannter Charakter dem Kampfensemble von TEKKEN 7 an: Miguel Caballero Rojo. Seine Kampfmotivation ist eine sehr persönliche…

Miguels jüngere Schwester kam bei einem Luftangriff durch die Mishima Zaibatsu ums Leben. Nachdem er erfuhr, wer für die Bombardierung verantwortlich war, verfolgte er nur noch ein einziges Ziel: Rache an Jin Kazama. Infolge der immer größer werdenden Spannungen zwischen der Mishima Zaibatsu und der G Corporation melden die Nachrichten, dass Jin verschwunden sei und Heihachi erneut die Kontrolle über die Mishima Zaibatsu übernommen habe. Unfähig, seine Rachegelüste aufzugeben, wandelt Miguel, der festen Überzeugung, dass Jin Kazama noch irgendwo da draußen ist, durch die vom Krieg gezeichnete Stadt.

Im Frühjahr 2017 werden die Fans mit TEKKEN 7 auf PlayStation 4, Xbox One und PC endlich die neueste Generation der Beat’em’Ups erleben dürfen. Freut euch auf nervenaufreibende Prügeleien mit innovativen Kampfmechaniken.

 

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.