Weapons of Mythology – New Age: Das erfolgreiche MMORPG aus Asien kommt für PC, PS4 und Xbox One

IDC/Games verkündet heute zusammen mit Gamemag, dem Entwicklerstudio aus Taiwan, die Veröffentlichung von Weapons of Mythology  –  New Age, ein Free-to-Play MMORPG, dass dieses Jahr in Japan für PS4 sehr erfolgreich war.

Die erste Beta des Spiels startet im September, im letzten Quartal diesen Jahres soll die Veröffentlichung auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Polnisch und Italienisch folgen.

Weapons of Mythology  –  New Age  ist ein Free-to-Play Fantasy MMORPG mit PvE und PvP Elementen. Die Spieler erleben abenteuerliche Geschichten, voll von Gilden und Haustieren in zahlreichen Dungeons, auf PvP Battlegrounds, und bei PvE Herausforderungen gegen beeindruckende Gegner.

Die Geschichte spielt während des Chu-Han Bürgerkriegs und handelt von zwei verfeindeten Clans: die Zhan und die Jie, deren Herrscher im bitteren Kampf um eine kostbare Reliquie ihrer Vorfahren stehen. Die fiesen Morkans nutzen diesen Moment um aus der Unterwelt zu entkommen und im ganzen Land Chaos anzurichten. Wer in diesen chaotischen Kriegszeiten die wertvolle Relique besitzt, wird zum glorreichen Retter.

Spiel Features:

  • Einzigartiges Kampfsystem mit beliebig kombinierbaren Reliquien, die dem Spieler Extra-Skills verleihen
  • Haustiere
  • Gildensystem mit exklusiven Gild-Skills und Gildenkriegen
  • DOTA-basierendes PvP Schlachtfeld mit Teams und Ranked Ladders
  • Komplexe, herausfordernde Dungeons

Spieler können sich ab sofort vorab für die Beta anmelden: http://de.idcgames.com/weapons-of-mythology/

 

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.