Warner Bros. Interactive Entertainment, TT Games und die LEGO Group veröffentlichen LEGO Harry Potter Collection

Warner Bros. Interactive Entertainment, TT Games und die LEGO Group veröffentlichen heute die LEGO Harry Potter Collection, auf der die Topseller LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4 und LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 zum ersten Mal gemeinsam remastered auf einer Disc für das PlayStation 4 Computer Entertainment System erscheinen.

Die LEGO Harry Potter Collection wurde entwickelt von TT Games und veröffentlicht von Warner Bros. Interactive Entertainment. Sie vereint das kreative Potential der LEGO Videospiele mit der ausgedehnten Welt von Harry Potter in einer aufregenden Reise voller Zaubersprüche, Tränke, Rätsel, Lektionen, Duellen und vielem mehr, an denen sich junge wie alte Spieler erfreuen können. Jetzt können Spieler das ganze LEGO Harry Potter-Abenteuer am Stück genießen, mit Inhalten aus sieben Büchern und acht Filmen, mit verbesserter Grafik, Umgebungen, Licht- und Grafikeffekten sowie zwei Inhaltspaketen zum Herunterladen (DLCs).

„Die LEGO Harry Potter Collection ist eine tolle Gelegenheit, diese magischen, von so beliebten Charakteren und bekannten Orten inspirierten LEGO Abenteuer zu erleben.“, sagt Tom Stone, Managing Director, TT Games. „Mit dieser Zusammenstellung können alte wie junge Spieler auf eine fröhliche, humorvolle und interaktive Reise durch alle Harry-Potter-Bücher und -Filme gehen, zur Freude von Fans und Neulingen gleichermaßen.“

LEGO Harry Potter: Die Jahre 1–4 basiert auf den ersten vier Büchern und Filmen — Harry Potter und der Stein der Weisen, Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Harry Potter und der Gefangene von Askaban und Harry Potter und der Feuerkelch – und ermöglicht Fans, Harrys erste vier Jahre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei in ganzer LEGO-Pracht wiederzuerleben.

LEGO Harry Potter: Die Jahre 5–7 versetzt die Spieler in die letzten drei Bücher und abschließenden vier Filme — Harry Potter und der Orden des Phoenix, Harry Potter und der Halbblutprinz und Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – wo sie Harrys letzte Jahre in Hogwarts und seinen Kampf gegen Lord Voldemort erleben, im ultimativen Ringen zwischen Gut und Böse.

Dieses actionreiche Abenteuer bietet zudem zwei DLC-Pakete auf CD, darunter ein Charakter-Pack mit Godric Gryffindor, Harry (Jul-Festball), Helga Hufflepuff, Lockhart (Zwangsjacke), Luna (Löwenkopf), Peeves, Hermine (rosa Kleid), Ron Weasley (Ghul), Rowena Ravenclaw und Salazar Slytherin, sowie ein Spell-Pack mit Cantis, Densaugeo, Ducklifors, Melofors und Tentaclifors.

Die LEGO Harry Potter Collection eignet sich perfekt als Festtagsgeschenk für Fans von J.K. Rowlings expandierender Zauberwelt, die sehnsüchtig den neuen Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind erwarten. Die LEGO Harry Potter Collection ist von der USK ab 6 Jahren freigegeben und ab sofort für die PlayStation 4 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49,99 € erhältlich.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.