Von Busfahrern getestet – Fernbus Simulator von Aerosoft veröffentlicht

Der Fernbus Simulator ist ab sofort für den PC verfügbar. Die Box- (29,99 €) und die digitale Version (29,95 €) sind im Aerosoft Online-Shop, im Einzelhandel und auf Steam erhältlich. Mit dem Fernbus Simulator haben TML Studios und Aerosoft in Kooperation mit FlixBus eine realistische Abbildung des Arbeitsalltags von Fernbusfahrern auf deutschen Autobahnen und Landstraßen auf den Markt gebracht.

Spieler können ein Streckennetz von etwa 20.000 km Länge und über 40 verschiedene Städte, wie beispielsweise Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Leipzig, Dresden, Erfurt, Würzburg, Karlsruhe, Bremen, Hannover, Düsseldorf und Dortmund befahren. Die Strecken haben den Maßstab 1:10, um zu lange Fahrtzeiten zu vermeiden.

Zu den abwechslungsreichen Aufgaben des virtuellen Busfahrers gehören das Einchecken der Fahrgäste und der Ticketverkauf. Wurde einer der zwei originalgetreu nachgebauten MAN Busse mit detailgetreu dargestellten Cockpits ausgewählt, geht es weiter vorbei an Baustellen, Staus und Unfällen. Diese Hindernisse, der Tag-Nacht-Wechsel und die dynamischen Wettereffekte machen das Einhalten des Fahrplans zu einer spannenden Herausforderung. Die Busse wurden von Busfahrern und Fahrlehrern getestet.

Daniel Krauss, Gründer und Geschäftsführer von FlixBus sagt: „Vom Passagier zum Fahrer – dank dem neuen Fernbus-Simulator ist das so einfach wie nie! Wir sind von der detailgetreuen Arbeit von Aerosoft und TML Studios begeistert. Und wer weiß: Vielleicht überzeugt der Fernbus-Simulator ja sogar den ein oder anderen Nutzer davon, selbst einmal Fernbusfahrer zu werden.“

Features:

  • Reisebusse MAN Lion’s Coach und Lion’s Coach C
  • 2.000 km befahrbare Strecke, die einer realen Streckenlänge von 20.000 km entsprechen auf 5.000 km²
  • Detaillierte Bus-Cockpits mit umfangreichen Funktionen
  • Dynamisches Wetter
  • Vier Jahreszeiten
  • Über 40 anfahrbare deutsche Städte
  • Nachtfahrten
  • Umfangreiche Auswertungstools
  • Originalgetreue Durchsagen
  • Staus, Unfälle und Baustellen
  • Check-In und Ticketverkäufe
  • Freie-Fahrt-Modus
Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.