Update 9.16 für World of Tanks

ABBA, Ingrid Bergman, Björn Borg und der Strv m/42-57 Alt A.2 – für das alles ist Schweden bekannt, nicht wahr? Vielleicht nicht unbedingt für den Panzer, aber World of Tanks plant dies zu ändern. Das Spiel öffnet mit dem neuesten Update die Garagen für die schwedischen Panzer und empfängt als ersten Vertreter der neuen Nation eben jenes Tier VI Premiumfahrzeug, das als erstes Premium-Vehikel dieser Tier-Stufe mit einem Trommel-Magazin als Autoloader daherkommt und mit der bekannten Kanone der leichten AMX-13-Reihe ausgestattet ist. Der Strv m/42-57 Alt A.2 ist der Vorbote für die schwedische Nation, die noch in diesem Jahr mit einem kompletten Forschungsbaum und 19 Fahrzeugen versehen wird.

Wir haben den Forschungsbaum mit den neuen Fahrzeugen bereits für spätere Updates angekündigt und sind sehr froh, den ersten schwedischen Panzer im Spiel zu begrüßen“, sagt Thaine Lyman, World of Tanks Product Director. „Der Tank verfügt über hohe Mobilität und eine schwingende Autoloader-Kanone und ist ideal dafür geeignet, die erste schwedische Crew zu leveln und ein paar Extra-Credits zu verdienen.“

Neben dem ersten schwedischen Panzer sagt die neue Karte Paris ebenfalls „Bonjour“ und ist in Zufallsgefechten verfügbar. Auf der Karte werden viele Sehenswürdigkeiten der romantischen Hauptstadt eingebunden und lassen das Herz der Kommandanten schneller schlagen. Unter anderem sind der Eiffelturm, das Ufer der Seine, das Théâtre national de Chaillot und viele Haussmannische Gebäude zu entdecken. Jeder Fahrzeugtyp ist auf dieser Karte gefragt und wird in packende Gefechte verwickelt, ganz egal, von wo sie Akzente setzen wollen.

Mit dem Update 9.16 wurden auch die Sounds verbessert. Zum einen gibt es eine deutlich größere Bandbreite der Sounds der hochkalibrigen Kanonen und die Geräuschindikation für erhaltene Treffer wurde erweitert. Dadurch wird jetzt schon durch den Klang des Einschlags deutlicher, wie hoch der Schaden ist, den man einstecken musste.

Die Minimaps in den Gefechten wurden anhand des Feedbacks der Spieler angepasst und 30 neue Minimaps mit höherer grafischer Qualität stehen den Spielern zur Verfügung. So lässt sich besser erkennen, was um die Kommandanten herum geschieht. Zusätzlich wurde das Interface verbessert und mit bekannten Mods versehen, um den Spielern noch mehr Spaß in den Gefechten und in der Garage zu bieten.

Mehr Informationen zum Update 9.16 finden Sie auf der offiziellen Webseite unter http://worldoftanks.eu

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.