Unzählige Anpassungsoptionen im Motorrad-Spiel RIDE 2

Milestone, der führende italienische Entwickler von Rennspielen, hat heute weitere Informationen zum Ride-Avatar in der Motorrad-Simulation RIDE 2 bekannt gegeben. Eines der wichtigsten Features im Spiel bietet dem Spieler eine schier unendliche Anzahl an Anpassungsmöglichkeiten: Aus mehr als 1.200 Komponenten und über 170 Motorradmodellen kann der Spieler die Motorrad-Garage seiner Träume erstellen und seinen individuellen Avatar mit Rennanzug, Helm und Accessoires von den größten Marken in diesem Bereich ausstatten.

Damit nicht genug, hat Milestone auf die Wünsche der Community gehört und einen innovativen Spielmodus erschaffen, in dem Spieler nicht nur mit ihrem eigenen RIDE-Avatar antreten können, sondern auch mit denen ihrer Freunde, um als Team an adrenalin-geschwängerten Herausforderungen teilzunehmen.

Weitere Details zu den Anpassungsoptionen und Crew-Herausforderungen:

FAHRER

Zum ersten Mal in der Serie können Spieler das Geschlecht ihres Fahrers bestimmen. Damit nicht genug, stellen die Mailänder Entwickler die Kleidung von den größten Marken der Branche im Spiel sowohl für Männer als auch für Frauen zur Verfügung!

MOTORRAD

Pimp your bike! Die Anpassungsoptionen sind noch umfangreicher und detaillierter: In diesem Jahr können einige der Serienmotorräder in echte Rennmaschinen verwandelt werden. Schweinwerfer, Nummernschild und Spiegel können entfernt und die Verkleidung gegen leichtes Fieberglas ausgetauscht werden. Natürlich wird es auch möglich sein, sein Wunschkennzeichen zu wählen.

CREW FEATURE

Die Herausforderungen werden geselliger! In RIDE 2 können Spieler nicht nur mit ihrem eigenen Avatar an Rennen teilnehmen, sondern auch mit denen ihrer Freunde. Damit können sie ein Team aus bis zu vier „Virtua“-Fahrern erstellen und im Rahmen eines Wettbewerbs bei zehn aufregenden, rasanten Events gegen zehn weitere Teams antreten. Die Fahrer der Freunde behalten dabei ihren eigenen Fahrstil und alle ihre Charakteristiken. Ziel ist es, den eigenen „Virtua“-Fahrer zu verbessern, gegen die Fahrer der Freunde anzutreten, alle Events zu gewinnen und damit die zehn exklusiven Motorräder freizuschalten, die es nur in diesem Spielmodus gibt!

Ride 2 wird am 7. Oktober 2016 für PlayStation 4 , Xbox One und Windows PC/STEAM erscheinen.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.