Turtle Beach: Stream Mic ab Montag erhältlich

Am kommenden Montag, den 24. Oktober 2016, veröffentlicht die Turtle Beach Corporation (NASDAQ: HEAR), ein seit 40 Jahren führendes Technologie-Unternehmen das brandneue TURTLE BEACH Stream Mic – das erste professionelle Desktop-Mikrofon einer neuen Art, das für Gamer entworfen wurde, die direkt von ihren Konsolen aus streamen wollen.

In der Welt des Entertainment ist das Livestreaming mittlerweile allgegenwärtig. Fans und Profis gleichermaßen streamen aktiv alles von Wettbewerben bis hin zu Video Walkthroughs und Tutorials für ihre Fans auf Twitch, MLG.tv und YouTube. Mit dem Stream Mic können Spieler und Content-Creator Gameplay und Inhalte mit Ton in professioneller Qualität direkt von Xbox One, PS4 Pro und PS4, PC und Mac livestreamen – dank universeller Plug and Play-Kompatibilität. Der empfohlene Verkaufspreis des Stream Mic beträgt 99,95€. Erhältlich ist es im gut sortierten Handel ab Montag, 24. Oktober 2016.

„Mit dem fortwährenden Wachstum des Konsolen-Livestreaming sehen wir einen entstehenden, neuen Markt, in den wir getreu der Turtle Beach-Tradition mit einem weiteren hochqualitativen Produkt einsteigen, das auf mehreren Plattformen seinen Dienst verrichtet und durch innovative Funktionen und besseres Audio die Gesamterfahrung deutlich aufwertet“, so Jürgen Stark, CEO, Turtle Beach Corporation. „Das Stream Mic ist nicht nur das erste und einzige Mikrofon, das es Gamern ermöglicht, direkt von ihrer Xbox One (oder einer der anderen Plattformen) aus zu livestreamen, es bietet auch digitale Werkzeuge zur Sprachverarbeitung auf Studio-Niveau und Software, die den Livestraming-Inhalten der Gamer ein neues Qualitätsniveau erschließt.“

Obwohl das Stream Mic das erste Produkt einer brandneuen Kategorie für Turtle Beach ist, weiß die bewährte Audio-Expertise zu überzeugen, wie äußerst positive, frühe Erfahrungsberichte von Käufern auf Amazon belegen. Dies deckt sich mit den Erfahrungen bekannter Content-Creator, die den überragenden Sound, die Funktionen, Flexibilität und den Anwendungskomfort loben:

„Als jemand, der von Klangqualität regelrecht besessen ist, hat mich die Qualität des Stream Mic in Erstaunen versetzt“, so Ben „ProfessorBroman“ Broman*, Content-Creator auf Twitch und YouTube. „Ich halte ständig nach neuer Technik Ausschau, um meine Sendungen aufzuwerten. Die Klangqualität, Flexibilität und einfache Verwendung machen das Stream Mic zu meiner ersten Wahl in allen Sende-Situationen.“

„Gerade habe ich das Stream Mic von Turtle Beach drangesteckt, und wumm!, knackiger Sound für meine PS4-Lobby,“ so Joseph „Swiftor“ Alminawi, Content-Creator auf Twitch und YouTube. „Durch das Stream Mic haben die Spieler in meiner Lobby einfach das beste Audio von mir, das sie jemals gehört haben.“

„Das Turtle Beach Stream Mic hat die perfekte Größe und verbessert meine Audio-Qualität weiter, als ich es mir vorgestellt hatte“, so Mike „SattelizerGames“ Misetich, Content-Creator auf Twitch.

Neben der Fähigkeit, das Gameplay direkt von verschiedenen Plattformen aus zu streamen, bietet das Stream Mic adaptive Mikrofon-Presets und eine vollständig anpassbare Software, während ein Doppelkapsel-Mikrofon mit fortschrittlicher Digitalverarbeitung mehrere Aufnahmemuster für unterschiedliche Anwendungen und Umgebungen liefert – sowie einen latenzfreien Kopfhörerausgang für akkurates Monitoring, damit alle wie die Profis streamen.

Hier die Details zu Turtle Beachs Stream Mic:

  • Komfortables Konsolen-Livestreaming – Das Stream Mic ist das erste Desktop-Mikrofon in Profi-Qualität, das speziell für Gamer entworfen wurde, die direkt von ihrer Xbox One oder PS4 aus livestreamen.
  • Multiplattform-Kompatibilität – Das Stream Mic lässt sich dank universeller Plug and Play-Kompatibilität schnell und einfach über USB an Xbox One, PS4 Pro und PS4, PC und Mac anschließen.
  • Adaptive Aufnahmemuster mit TruSpeak™-Technologie – Hochauflösende Sprachaufnahmen als Desktop-Mikrofon oder über einen Mikrofonständer bieten überragende Klarheit.
  • Professionelle Verarbeitungsleistung – Digitale Klangverarbeitung auf Studio-Niveau für EQ, Verstärkung und Kompression für überragende Sprachaufnahmen, durch die jeder wie ein Profi klingt.
  • Eingebauter Kopfhörer-Verstärker – Der integrierte Kopfhörer-Ausgang ermöglicht das latenzfreie Monitoring von Game-Audio und Stimme, damit man selbst exakt das hört, was auch das Publikum hört.
  • Individuelles Stimm-Tuning – Der mühelose Download von Turtle Beachs neuester AUDIO HUB-Software gibt Gamern zusätzliche Stimm-Presets, mit denen sie ihren Livestream-Output individualisieren können.
  • Variabler Einsatz – Das Stream Mic bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Gamer können standardisierte 5,8-Zoll-Mikrofonständer (separat erhältlich) verwenden, und die kompakten Abmessungen ermöglichen vielfältige Optionen für einen sicheren, dauerhaften Einsatz.
  • Komplettlösung – Ganz gleich, ob es um Livestream-Kommentare, Gesang, Podcasts, Voiceover, Interviews oder anderes geht: Das Stream Mic ist alles, was für Aufnahmen in professioneller Qualität auf allen unterstützten Geräten nötig ist.

Weitere Informationen über die neuesten Turtle Beach-Produkte und Zubehörartikel gibt es auf www.turtlebeach.com. Folge Turtle Beach auf Facebook, Twitter und Instagram.

*Ben Broman ist ein bezahlter Berater von Turtle Beach.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.