Tour de France 2017 : Gameplay Trailer der PC Version veröffentlicht

Focus Home Interactive veröffentlicht heute einen Gameplay Trailer zu Tour de France 2017: Der offizielle Radsport-Manager. Das offizielle Videospiel der diesjährigen Tour de France erscheint am 15 Juni 2017 für PC.

In Tour de France 2017: Der offizielle Radsport-Manager werden Spieler Sportmanagers eines professionellen Radsport-Teams und treten gegen die besten Fahrer der Welt in über 200 Rennen mit insgesamt mehr als 500 Etappen an. Darunter, neben der namengebenden Tour de France, auch Rennen wie das La Vuelta. Jahr für Jahr gibt Entwickler Cyanide alles, um den Realismus des Spiels auf ein höheres Niveau zu bringen. Dieses Engagement macht Tour de France 2017: Der offizielle Radsport-Manager zu einer erstklassigen Radsport-Simulation, wie der heutige Gameplay-Trailer beweist.

Im Trailer zeigen die Entwickler zusammen mit dem Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, alles was Spieler in Tour de France 2017: Der offizielle Radsport-Manager erwarten wird. Von neuen Strecken, über Features und Gameplay Mechaniken zeigt der Trailer, was zukünftige Radsport-Manager über die diesjährige Version des Spiels wissen müssen. Cyanide hat alle Energie in die Verbesserung vieler Facetten des Spiels, wie Renngeschwindigkeit, Fahrergeschwindigkeiten, anspruchsvolle künstliche Intelligenz und den Multiplayer gesteckt. Zusammen mit dem Ausdauer Management und Rennvorbereitungen, wird Tour de France 2017: Der offizielle Radsport-Manager so realistisch wie nie zu vor sein.

Tour de France 2017: Der offizielle Radsport-Manager erscheint am 15. Juni 2017 für PC. Zeitgleich erscheint Tour de France 2017 als Racing-Simulator für PlayStation®4 und Xbox One im Handel.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.