Touhou Genso Wanderer und Touhou Double Focus erscheinen im Februar 2017

Ab dem 10. Februar 2017 werden NIS America und die flashpoint AG mit der Veröffentlichung von Touhou Genso Wanderer aus dem Hause AQUA STYLE für jede Menge Mystery auf den Sony-Spielkonsolen sorgen. Neben der Box-Version für die PlayStation 4-Fassung wird das Taktik-Rollenspiel auch als digitale Version für PlayStation 4 und PlayStation Vita erhältlich sein. Als besonderen Bonus wird die Erstausgabe der PlayStation 4 Box-Version neben einem Wendecover und einem Mini-Artbook auch einen kostenlosen PlayStation 4 Download-Code für den 2D-Platformer Touhou Double Focus beinhalten, solange der Vorrat reicht.

In Touhou Genso Wanderer schlüpft der Spieler in die Rolle des jungen Mädchens Reimu, einer Hakurei Shrine Maiden, die einen Vorfall in der Welt Gensokyo untersuchen muss. Auf ihrer Reise begegnet sie verschiedenen Charakteren aus dem Touhou Project-Universum. Unzählige Schätze und Gegenstände warten in diesem Rogue-like-Rollenspiel darauf, entdeckt zu werden. Eine spannende Abenteuerreise beginnt!

Touhou Double Focus ist ein Actionspiel und erzählt die Geschichte von Aya und Momiji, die durch ein magisches Buch in eine mysteriöse Welt hineingezogen wurden. Jede Ecke und jeder Winkel muss erkundet werden, um das Geheimnis zu lüften. Auf ihrer Reise treffen sie auf verschiedene Bewohner von Gensokyo. Der Spieler muss Aya und Momiji dabei helfen, den Weg nach Hause zu finden.

Weitere Informationen zu Touhou Genso Wanderer gibt es unter: http://nisamerica.com/games/touhou-genso-wanderer/

Weitere Informationen zu Touhou Double Focus gibt es unter: http://nisamerica.com/games/touhou-double-focus/

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.