The Surge: Combat-Trailer veröffentlicht

Focus Home Interactive und Deck 13 veröffentlichen einen neuen Gameplay-Trailer zum kommenden Hardcore-Action-RPG The Surge, das am 16. Mai 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheint. Der Combat-Trailer zeigt, wie Spieler im tödlichen CREO-Komplex, mit Hilfe des taktischen Kampfsystems, überleben können.

Nachdem sich der zuletzt erschienene „Anvisieren, Abtrennen, Ausrüsten“-Trailer um die Art und Weise der gezielten individuellen Ausstattung gedreht hat, zeigt der neue Combat-Trailer das physikbasierte Kampfsystem in seiner vollen Härte.

Spieler von The Surge können im wuchtigen Zweikampf nicht nur mit mächtigen horizontalen und vertikalen Angriffen in die Offensive gehen, sondern auch mit gezielten Ausweichmanövern die eigenen Schwachstellen verteidigen. Position, Geschwindigkeit – die durch die Exo-Suits nochmal erhöht wird – sowie Kontrolle über die Ausdauer, sind der Schlüssel, um erfolgreich aus dem Kampf hervorzugehen. All diese Regeln gelten auch für die Gegner in The Surge – wer seine empfindlichen Schwachpunkte preisgibt, bezahlt mit seinem Leben. Auf der Reise durch die Tiefen des CREO-Komplexes, werden Spieler von einer Drohne begleitet, die Ursprünglich für den industriellen Einsatz konzipiert wurde, nun aber als Kampfmaschine dient. Sie wird die Spieler jederzeit im Kampf unterstützen.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Christian: Lässt noch nicht viele Schlüsse zu, aber eine leere, etwas heruntergekommene Stadt mit deutlichen Zeichen der Verwüstung... Das spricht vielleicht für ein Zombie-Setting oder ähnliches. Kann ich mir aber auf der anderen Seite nicht vorstellen, da das Thema mit Metro, H1Z1 Just Survive, The Division & Co. schon ziemlich ausgelutscht ist. Denkbar wäre auch ein Post-Apokalyptisches-Szenario wie in der Fallout-Reihe. Das wären allerdings ziemlich große Fußstapfen. Aber vielleicht überrascht Bandai auch mit einer ganz neuen Idee? Verlassene Städte haben ja erstmal immer einen gewissen Reiz und bieten viel Raum für Geschichten und laden zum erkunden ein. Ich bin gespannt.
  • BASSTRO: Hallo Was bedeutet transparenter Held automatischer klicke?
  • Trixchiller: Wie stirbt denn ein Söldner? ...und wie kann man das verhindern? Ps. super guide!!