The Elder Scrolls Online: Jahrestag von Imperial City mit Spezialevent

he Elder Scrolls Online feiert den Jahrestag seiner ersten DLC-Spielerweiterung mit einem entsprechenden Event, bei dem Imperial City für begrenzte Zeit zum halben Preis erhältlich ist. Zusätzlich gibt es ein exklusives neues Bundle mit kosmetischen Gegenständen, die lange nicht mehr erhältlich waren. Außerdem haben Spieler bessere Chancen, begehrte Beutestücke aus Imperial City abzustauben.

Die Imperial City DLC-Spielerweiterung erschien am 31. August 2015. Sie enthält eine ausgedehnte neue PvE- und PvP-Zone für Spieler ab Stufe 10. Hier erwarten Abenteurer alle sechs Bezirke der Kaiserstadt, zwei zusätzliche Gruppenverliese sowie jede Menge Story-Quests und Nebenmissionen.

Die Feierlichkeiten haben bereits begonnen und enden am Dienstag, den 6. September um 16 Uhr.

Hier sind die Einzelheiten:

  • 50% Rabatt auf Imperial City
  • Nur während des Events ist ein neues Imperial City Collector’s Bundle im Shop erhältlich, das folgende Items enthält:
    Imperial City DLC-Spielerweiterung
    Geistberaubtes Pferd und Geistberaubter-Skin; beide Gegenstände waren fast ein Jahr lang nicht mehr erhältlich
    Der Daedratte-Begleiter, der ursprünglich mit Imperial City veröffentlicht wurde
    Fünf Kronen-Schriftrollen des Lernens
  • Erhöhte Drop-Wahrscheinlichkeit für die Molag-Bal-Belohnungen Steinfeuer-Skamp-Begleiter und Seelenberaubter-Skin während der gesamten Woche
  • Erhöhte Drop-Wahrscheinlichkeit für Tel’Var-Steine (Währung für Imperial City-Belohnungen) während der gesamten Woche

Weitere Informationen finden Sie unter www.elderscrollsonline.com.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.