TankBowl-Event und Rückkehr des Fury-Panzers

Von News Editor am 17. Januar 2017 in News

Die offiziellen Vorausscheidungen für den TankBowl für World of Tanks Konsole haben begonnen. Ab heute haben die Kommandanten die Möglichkeit, sich bis zum 01. Februar einen Platz im TankBowl zu erobern und für Team Deutschland oder für Team USA anzutreten. Wer sich in den Probespielen durchsetzt zieht in die Playoffs ein und kämpft dort um einen Platz im TankBowl. Als Preise winken Erfahrungs-Booster, Ingame-Währung und viele weitere tolle Belohnungen wie die Chance auf den Hauptpreis, das „Champion“ Panther/M10-Paket.

Um sich in den Probespielen durchzusetzen, müssen die Kommandanten mit Panzern ab Tier III entweder der deutschen oder der amerikanischen Linie in Gefechten antreten. Dabei können sie Punkte verdienen, wenn sie gut abschneiden. Das ist von der im Match erspielten Erfahrung abhängig: Platz 5 und Platz 4 bei der erhaltenen Erfahrung erhalten jeweils einen Punkt, Platz 3 und Platz 2 jeweils 3 Punkte und der Erfahrungshöchste erhält 5 Punkte. Um sich für die Playoffs zu qualifizieren, werden bis zum 01. Februar 100 Punkte benötigt. Sobald die 100 Punkte erreicht sind, werden die Playoffs freigeschaltet und ein Erfahrungs- und Credit-Boost von x1,25 gilt für den Rest des Events.

Für alle, die sich qualifizieren, startet der viertägige TankBowl am 01. Februar. Dort können die Spieler ebenfalls jeden Tag Punkte erspielen; die Regeln sind dabei genau wie in den Probespielen. Pro erspielte 15 Punkte per Team erhält dieses einen „Abschluss“ und es winkt eine zufällige Belohnung. Am Ende kann es aber nur einen Champion geben und das wird das Team mit den meisten „Abschlüssen“. Als Belohnung winkt das „Champion“ Panther/M10-Paket mit dem einzigartigen Champion-Emblem und einer verstärkten Version des deutschen Tier VII Premium-Panzers Panther/M10. Das unterlegene Team und die Teilnehmer gehen aber nicht leer aus, denn diese erhalten 50% bzw. 15% Rabatt auf das Paket für die Teilnahme an diesem spaßigen Event.

Aber der „Champion“ Panther/M10 ist nicht der einzige Panzer, der die Kommandanten reizen könnte. Denn der Sherman Fury kehrt nach seinem phänomenalen Erfolg auf der Xbox 360 zurück und ist nun für alle Konsolen erhältlich. Aber der Fury kommt nicht allein, sondern hat zusätzlich noch seinen Rivalen aus dem Blockbuster-Film Fury, den Tiger 131, mitgebracht. Beide Panzer sind von heute an bis zum 06. Februar erhältlich.

Die Filmliebhaber unter den Kommandanten werden den Sherman Fury sofort wiedererkennen, denn er war der heimliche Star aus dem Hollywood-Streifen und hat sogar Brad Pitt die Show gestohlen. Wer sich mehr für die Geschichte der Panzer interessiert, erkennt im Tiger 131 den einzigen, noch funktionstüchtigen Tiger-Panzer der Welt. Dieses stählerne Ungetüm war der Rivale des Fury im gleichnamigen Film und nun kann dieser Kampf in den Arenen von World of Tanks auf den Konsolen fortgesetzt werden.

Beide Panzer sind nur für kurze Zeit erhältlich und wer weiß schon, ob sie noch einmal zur Verfügung stehen werden?

Mehr Informationen zum Sherman Fury und zum Tiger 131 finden Sie hier:

Mehr Informationen zum TankBowl-Event finden Sie hier:

News Editor

Geschrieben von: News Editor

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ ____________Einsendungen von News an news@mightygamesmag.de_____________ +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Es gibt noch keine Kommentare.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top