Splatoon: Im letzten Splatfest heißt es: Aioli vs. Limone

Der Juli wird ein Fest für alle Nintendo-Fans in Europa, die es lieben, sich fröhliche Farbschlachten in Splatoon zu liefern. Denn auf sie warten in diesem Monat gleich drei Highlights: Am 8. Juli treten die Squid Sisters als spezielle Projektionen bei einem Live-Konzert auf der Japan Expo in Paris auf, am gleichen Tag kommen fünf neue Splatoonamiibo in den Handel – darunter  auch die Schwestern Aioli und Limone – und am 22. Juli startet das allerletzte Splatfest!

Splatfeste sind spezielle, internationale Online-Events für alle Freunde von Splatoon. In dem exklusiven Wii U-Titel tragen zwei Teams zu je vier Spielern turbulente Gefechte gegeneinander aus. Mit spritzigen Waffen gilt es, möglichst große Areale mit der Farbe des eigenen Teams zu markieren. Vor einem Splatfest klären die Teilnehmer zunächst weltbewegende Fragen wie „Magst du Katzen lieber als Hunde?“ oder „Findest Du Ananas auf der Pizza lecker oder indiskutabel?“ Gleichgesinnte schließen sich dann in Teams zusammen, um ihrer Meinung in packenden Revierkämpfen Ausdruck zu verleihen. Vor dem nächsten Splatfest am 22. Juli, müssen die Fans zunächst die ultimative Entscheidung treffen: Welche der beiden Squid Sisters gefällt ihnen am besten – Aioli oder Limone? Anschließend stürzen sich die Splatoon-Kämpfer aus Europa und Nordamerika ins bunte Getümmel. Das große Finale beginnt am Freitag, dem 22. Juli, um 11 Uhr und endet am Sonntag, dem 24 Juli, zur selben Zeit. Anschließend wertet Nintendo die weltweiten Ergebnisse aus und gibt bald darauf das Siegerteam bekannt. Die Anhänger von Aioli und Limone sollten also schon einmal mit dem Training beginnen!

Während die Vorfreude auf das finale Splatfest steigt, lädt die Miiverse Community von Art Academy alle Splatoon-Fans zu einem künstlerischen Rückblick auf alle bisherigen Events ein: Ab sofort können sie dort Bilder zum Thema „Splatfest-Erinnerungen“ hochladen, die sie mit einem Spiel der Art Academy-Reihe geschaffen haben. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 13. Juli. Die künstlerisch überzeugendsten Kreationen präsentiert Nintendo später auf der Facebook-Seite von Splatoon.

Noch vor dem alles entscheidenden Splatfest statten Aioli und Limone Europa ihren ersten Besuch ab. Am Freitag, dem 8. Juli, treten sie live in einem Konzert auf der Japan Expo in Paris auf, Europas größter Anime- und Manga-Convention. Um 13.45 Uhr stürmen sie dort als spezielle Projektionen die Karasu-Bühne, begleitet von einer Live-Band. Alle Nintendo-Fans, die keine Gelegenheit haben, nach Paris zu reisen, können die Performance von Aioli und Limone später auf Nintendos offiziellem YouTube-Kanal genießen.

Der 8. Juli ist überhaupt ein Glückstag für alle passionierten Splatoon-Kämpfer. Denn an diesen Freitag erscheint obendrein eine limitierte Anzahl neuer amiibo-Figuren zum Spiel, darunter erstmals auch die Squid Sisters. Sie werden sowohl einzeln als auch in einem speziellen Doppelpack als amiibo erhältlich sein. Dazu gesellen sich der Inkling-Junge, das Inkling-Mädchen und der Inkling-Tintenfisch in neuen Farben. Alle, die ihr Wii U GamePad mit dem Aioli- oder dem Limone-amiibo berühren, werden zu einem ganz persönlichen Konzert auf der spielinternen Inkopolis Plaza eingeladen. Sie können dabei aus einer ganzen Hit-Liste voller Songs auswählen. Jedes der beiden amiibo bietet seinem Käufer je einen Sirenengesang ganz exklusiv dar.

Für den krönenden Abschluss eines splatastischen Splatoon-Monats sorgen dann die Karaoke-Fans: Ab 28. Juli können sie sich die Seele aus dem Leib singen, wenn drei Songs der Squid Sisters – „City of Colour“, „Ink me up“ und „Calamari Inkantation“ – das Musikspiel Wii Karaoke U by JOYSOUND bereichern.

Gibt es eigentlich noch jemanden, der noch nie in die farbenprächtige Welt von Splatoon eingetaucht ist? Dann wird’s aber Zeit – und demnächst bietet ein zeitlich begrenzter Preisnachlass von 25 % eine günstige Gelegenheit dazu. Vom 7. Juli um 15 Uhr bis zum 21. Juli um 23:50 Uhr kostet Splatoon im Nintendo eShop nur noch 29,99 Euro statt der regulären 39,99 Euro. Um Einsteiger bei ihren ersten Revierkämpfen ein wenig zu unterstützen, hat Nintendo bei YouTube eine Video-Serie, die Splatoon – Top-Tipps!, gestartet. Tsubasa Sakaguchi, einer der maßgeblichen Entwickler des Spiels, vermittelt Anfängern darin die grundlegenden Techniken, um ein treffsicherer Splatoon-Meister zu werden. Ob für alte Splatoon-Hasen oder Neueinsteiger – der Juli wird auf alle Fälle bunt!

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.