South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe ab heute erhältlich

Ubisoft und South Park Digital Studios kündigten heute an, dass South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe ab heute für PlayStation 4 Computer-Entertainment-System, Xbox One und Windows PC erhältlich ist. Die Macher von South Park, Trey Parker und Matt Stone, und Ubisoft San Francisco nehmen die Spieler mit auf die Reise nach South Park, an dessen Horizont sich ein neues Unheil zusammenbraut.

Zusätzlich zu der Standardversion wird South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe auch in drei weiteren Editionen erscheinen: In der Gold Edition, der Steelbook Gold Edition und der Collector’s Edition. Trey Parker und Matt Stone haben South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe kreiert, geschrieben und vertont und verleihen dem Spiel damit die authentische und interaktive South Park-Erfahrung, die urkomisch und haarsträubend ist und eine Menge Spaß verspricht. Spieler, die South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe kaufen, werden für eine begrenzte Zeit auch den ersten Titel South Park: Der Stab der Wahrheit kostenfrei* erhalten.

TeslaBallAttack3_1508174192_small

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobeist der skandalöse Nachfolger des preisgekrönten South Park: Der Stab der Wahrheit. Aufgrund steigender Kriminalität in South Park sind die Straßen so gefährlich wie nie. Die Stadt braucht neue Helden! Eric Cartman ergreift die Gelegenheit, die Stadt zu retten und erschafft die beste Superheldengruppe, die es jemals gab: Die Coon & Friends mit ihm als ihrem Anführer, dem Coon. Die Spieler schlüpfen wieder in die Rolle des „Neuen“, werden Mitglied von Coon & Friends und kämpfen für Ruhm und ihren Platz neben den anderen Kindern.

Ein neues, dynamisches Kampfsystem macht Zeit und Raum auf dem Schlachtfeld manipulierbar. Das überarbeitete Loot- und Crafting-System verleiht den Spielern die Freiheit, ihre eigene ungeheuerliche Ausrüstung für die Schlacht anzufertigen.

*Zeitlich begrenztes Angebot, das am 31. Januar 2018 abläuft.

GothKids_1508174186_small

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.