Shadow Warrior 2 – der famose Launch-Trailer ist da!

Shadow Warrior 2 erscheint am 13. Oktober via Steam, GOG und Humble und kann ab sofort mit zehn Prozent Rabatt vorbestellt werden. Dafür gibt es im Gegenzug die exklusive “Razorback”-Kettensäge, die genau so böse ist, wie sie sich anhört. Wer bereits Shadow Warrior und Hard Reset Redux von Flying Wild Hog besitzt, der kann sich außerdem über zehn Prozent Nachlass für treue Ninjas freuen (Normalpreis 36,99 Euro).

Und wer es noch hochwertiger mag, der greift gleich zu Shadow Warrior 2 Deluxe und erhält dann noch den Shadow Warrior 2-Soundtrack, das “Art of Shadow Warrior 2”-Buch als Digitalausgabe und den Solid-Gold-Pack mit exklusivem, goldenen Ninja-Skin, Katana und MP7. Diese Fassung ist für 46,99 Euro erhältlich.

Shadow Warrior 2 ist die beeindruckende Weiterentwicklung von Wild Hog’s First Person-Shooter rund um die reichlich missglückten Abenteuer vom ehemaligen Firmenshogun Lo Wang.

Als eigentlich eher zurückgezogener Söldner am Rande einer korrupten Welt schnetzelt man sich dann erneut quer durch dämonischen Legionen, die mal wieder entfesselt wurden und nutzt dabei auf spektakuläre Art und Weise seine Schusswaffen, Schwerter oder auch Magie – um die Welt dann vielleicht doch noch irgendwie zu retten.

Wem danach ist, der kann sich im sehr unterhaltsamen 4-Spieler-Koop-Onlinemodus noch drei Freunde zur Hilfe holen und im Sequel zum besten Remake des Jahres 2013 gemeinsam aufräumen. Meisterlich gestaltete Waffen inklusive der Katana-Kettensäge lassen einen die Gegner in Echtzeit zerlegen. Man könnte fast schon von Finesse reden, wenn das Spiel seine Fieslinge fachgerecht und dynamisch zerlegt.

Weitere Infos zur Entwicklung gibt es auf Twitter unter @ShadowWarrior oder direkt am whowantssome.wang.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.