Rome: Total War – detailgetreue Umsetzung des PC-Klassikers für iPad angekündigt

Feral Interactive ist darüber erfreut, heute ROME: Total War für iPad anzukündigen. Das von Creative Assembly für PC entwickelte und von SEGA veröffentlichte ROME: Total War wurde von Feral Interactive für Mac vertrieben und gehört zu den bestbewerteten und beliebtesten Strategiespielen aller Zeiten. In ROME: Total War für iPad erleben Spieler hunderte Stunden feinstes und klassisches Total War-Gameplay in voller Desktop-Qualität.

ROME: Total War ist ein Strategiespiel von epischer Größe und lässt Spieler die Großartigkeit und Brutalität des antiken Roms hautnah erleben. Das in der Zeitspanne der späten Römischen Republik bis hin zum frühen Römischen Reich angesiedelte ROME: Total War führt in seinen Kampagnen durch Europa und bis nach Nordafrika. Und setzt dabei auf eine nahtlose Integration von Strategie und Taktik, die Spieler in spektakuläre Schlachten eintauchen lässt und gleichzeitig nach Diplomatie verlangt, Täuschung und heimtückische Morde zum Inhalt hat und damit den Weg zum ultimativen Sieg zementiert.

ROME: Total War für iPad kommt ohne Kompromisse daher: Spieler können die komplette Hauptkampagne in der Rolle einer der elf Fraktionen spielen, erleben gigantische 3D-Schlachten mit abertausenden Einheiten gleichzeitig auf dem Touchscreen und kümmern sich auf der rundenbasierten Strategiekarte um Wirtschaft, die Bevölkerung und die religiösen Belange des Königreichs.

ROME: Total War setzt auf ein eingängiges Touchscreen-Interface und bildet damit die gewohnte Steuerung via Mouse und Keyboard problemlos ab. Dazu kommen verbesserte Grafiken, die sich die hohe Auflösung der Retina-Displays des iPads zu Nutze machen.

ROME: Total War ist immer noch einer der von Kritikern meistgeliebten Total War-Titel und in der Fan-Gunst bis heute konstant weit vorne,” so Rob Bartholomew, Total War Brand Director bei Creative Assembly. “Wir sind von der engen Zusammenarbeit mit Feral an dieser iPad-Fassung sehr angetan und natürlich überaus erfreut, dass Spieler ROME: Total War zum ersten Mal auf einer komplett neuen Plattform erleben werden.”

“Wir hätten uns kein besseres Spiel für eine iOS-Umsetzung wünschen können,” sagt David Stephen, Managing Director bei Feral Interactive, “und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Creative Assembly hat es uns ermöglicht, die unwiderstehlichen Qualitäten der Desktopfassung zu erhalten.”

Die beiden Erweiterungen ROME: Total War – Barbarian Invasion und ROME: Total War – Alexander sind für eine separate Veröffentlichung in der Zukunft vorgesehen.

ROME: Total War wird in Kürze auf Geräten ab der ersten Generation des iPad Air, dem iPad mini 2 und auf Nachfolgemodellen spielbar sein.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.