Pokémon GO-Updates bringen neue kooperative Gameplay-Features

Niantic, Inc. und The Pokémon Company International stellen heute maßgebliche Neuerungen für Pokémon GO vor, mit denen Trainer diesen Sommer zusammen erkunden gehen und Spaß haben können. Mit dem heutigen Patch wurden die Arenen überarbeitet und mit einem späteren wird ein brandneues kooperatives Gameplay-Feature eingeführt: Raid-Kämpfe. Diese Updates können nach Veröffentlichung kostenlos im App Store und auf Google Play heruntergeladen werden.

In Kürze werden die Arenen in Pokémon GO weltweit umfassend überarbeitet, um für mehr Teamarbeit zu sorgen und Trainer auf verschiedene Weisen zum Besuch von teameigenen Arenen zu animieren. Die neuen Arenen werden, genau wie PokéStops, drehbare Foto-Discs haben, bei denen seltene Gegenstände gefunden werden können. Außerdem erhalten Spieler Arena-Orden, die an ihre Leistungen erinnern und deren Level erhöht werden können, um zusätzliche Belohnungen sowie Bonus-Gegenstände in Arenen zu verdienen.

Arenen haben ab sofort sechs dauerhafte Plätze, die vom kontrollierenden Team mit Pokémon besetzt werden können. Das angreifende Team muss diese Pokémon in der Reihenfolge bekämpfen, in der sie in die Arena geschickt wurden. Zudem wird mit dem neuen Motivationssystem ein interaktiver Faktor eingeführt, der die potentiellen Wettkampfpunkte (WP) der verteidigenden Pokémon beeinflusst. Wenn sich ein Pokémon lange in einer Arena befindet oder besiegt wird, verliert es nach und nach die Motivation und seine Wettkampfpunkte verringern sich. Trainer des verteidigenden Teams können diese Pokémon jedoch mit verschiedenen Beeren füttern, damit sie weiterhin motiviert bleiben.

pokemonGO_Raids_Banner

Raid-Kämpfe, die brandneue kooperative Sozialkomponente von Pokémon GO, werden in den nächsten Wochen verfügbar sein. Trainer können sich dann an bestimmen Arenen zusammentun, um gegen extrem starke Pokémon, bekannt als Raid-Bosse, zu kämpfen. Raid-Kämpfe sind In-Game-Events, die zu einem bestimmten Zeitpunkt starten und dann eine Arena übernehmen. Dort können sich Trainer aller Teams einfinden und zusammenschließen, um den Raid-Boss zu besiegen, besondere neue Gegenstände zu bekommen und eine Chance zu haben, dieses Pokémon zu fangen. Trainer haben zudem die Möglichkeit, private Raid-Gruppen mit einem individuellen Code-System zu erstellen und ihre Freunde einzuladen.

Zusätzliche Details zum Update der Arenen in Pokémon GO und die kommenden Raid-Kämpfe gibt es auf dem offiziellen Pokémon GO Blog: PokemonGOLive.com.

Niantic und The Pokémon Company International haben vor Kurzem verschiedene Events im Spiel und der realen Welt angekündigt, die Trainer diesen Sommer zur Feier des Pokémon GO-Jubiläums zusammenbringen. Das Pokémon GO Fest, Pokémon GOs erste Veranstaltung in der realen Welt und organisiert von Niantic, findet im Grant Park von Chicago, USA am 22. Juli statt. Der Ticketverkauf für das Pokémon GO Fest startet am 19. Juni um 19:00 Uhr auf http://www.pokemongolive.com/fest.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.