Phoenix Wright: Die neue Verhandlung beginnt am 8. September!

Capcom, einer der weltweit führenden Entwickler und Publisher von Computer- und Videospielen, ruft zur Ordnung auf – denn ab dem 8. September geht die legendäre Phoenix Wright: Ace Attorney-Gerichtsdramaserie mit dem neuesten Teil Spirit of Justice in die nächste Runde! Das Spiel wird digital für alle Geräte der Nintendo 3DS-Familie zum Preis von 29,99 Euro im Nintendo eShop erhältlich sein.

Wer die Zeit bis zur Veröffentlichung nicht abwarten kann, der sollte sich den 25. August dick im Kalender markieren – denn ab da wird man im Nintendo eShop die offizielle Demo des Spiels herunterladen können! Diese Demo beinhaltet einen Teil des ersten Kapitels des Spiels und erlaubt dem Spieler, im Anzug von Phoenix Wright das mysteriöse Königreich Khura’in zu erkunden. Dort lernt man mit der „Divination Séance“ das neuste Spielfeature kennen: Mithilfe der Königlichen Priesterin Rayfa und ihren Séancen erhält man die Möglichkeit, die letzten Augenblicke im Leben eines Opfers zu sehen – Aufgabe des Spielers ist es dann, Widersprüche zwischen den Erlebnissen in der Séance und den Visionen der Königlichen Priesterin aufzudecken und die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen. Die Demo gibt die erste Gelegenheit, dieses spannende neue Spielelement auszuprobieren und für Gerechtigkeit zu sorgen.

Die Phoenix Wright-Reihe ist für ihre verrückten Figuren berühmt, und der neueste Teil bleibt dieser Tradition natürlich treu – beliebte Serienveteranen gesellen sich zu abgefahrenen Neuzugängen: Da wäre zum Beispiel Ema Skye, die endlich ihr Examen bestanden hat und damit offiziell eine wissenschaftliche Ermittlerin ist. In Spirit of Justice hilft sie Apollo Justice dabei, Phoenix Wrights Adoptivtochter und populäre Magierin Trucy Wright zu verteidigen, die während einer ihrer beliebten Zaubershows in unerwartete Schwierigkeiten gerät: Mr. Reus, einer ihrer Assistenten, stirbt auf tragische Art und Weise – können Apollo und seine Kolleginnen ihre Unschuld beweisen? Während dieses Falles treffen Spieler auch auf die neue Bonny de Famme, eine Nachwuchsmagierin, die ebenfalls Teil von Trucys Show war – ob ihre Aussagen wohl helfen werden?

In Phoenix Wright: Ace Attorney – Spirit of Justice spielen forensische Ermittlungstechniken eine wichtige Rolle: Mithilfe der Sonderfunktionen des Nintendo 3DS sind Spieler in der Lage, Beweismittel genau zu analysieren, Tatorte nach Fingerabdrücken abzusuchen und Objekte aus allen Winkeln genauestens zu erforschen – ein absolutes Novum in der Serie! Auch die Möglichkeit, Video-Beweise aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, um Ungereimtheiten in Zeugenaussagen aufzudecken, sorgt dafür, dass der neueste Titel der Ace Attorney-Serie auch gleichzeitig der aufregendste sein wird!

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.