Overcooked Gourmet Edition im stationären Handel erhältlich

Das preisgekrönte, internationale Label Team17 und Entwickler Ghost Town Games aus Cambridge haben bekannt gegeben, dass ihr köstliches Couch-Koop-Spiel Overcooked mit dem neuen Lost Morsel Content-Paket in einer knackigen Boxed-Version für PlayStation 4 und Xbox One, das All-in-One Games- und Entertainment-System, erhältlich ist.

Nach dem erfolgreichen Start von Overcooked sind Ghost Town Games zurück an den Entwicklerkessel gegangen und haben üppige neue Inhalte gezaubert, um die Geschmacksnerven der Spieler zu kitzeln.

Das Overcooked Lost Morsel Content-Paket, das in der im Handel erhältlichen Gourmet Edition enthalten ist, setzt das verrückt-kulinarische Abenteuer fort. In sechs neuen Kampagnen-Levels in exotischen Dschungelküchen geht es mit sechs neuen Köchen ran an den Speck, während man mit einem neuen Gefährt über die Weltkarte heizt.

Die exklusiven Inhalte des Lost Morsel Content-Pakets sind:

  • Neue Weltkarte, über die DLC-Option verfügbar
  • Sechs neue Kampagnen-Levels
  • Sechs neue Köche zum Freischalten: Dinosaurier, Roboter, Französische Bulldogge, Panda, Bär und Schwein
  • Neues Dschungelthema
  • Neuer Hubschrauber, um sich über die DLC-Weltkarte zu bewegen

Die Overcooked Gourmet Edition ist in Europa für PlayStation 4 und Xbox One, das All-in-One Games- und Entertainment-System, für 24,99€ im Handel erhältlich.

Der Lost Morsel-DLC ist ab dem 15. November für PlayStation 4, Xbox One, das All-in-One Games- und Entertainment-System und PC für 4,49€ erhältlich, während das digitale Gourmet Edition-Bundle für 19,99€ verfügbar ist.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.