Neuer Content für Orcs Must Die! Unchained

Von Tim-Oliver Siegwart am 5. Februar 2016 in News

1406898781_warmagedoor

Entwickler Robot Entertainment nutzt die Zeit der geschlossenen Beta von Orcs Must Die! Unchained für den weiteren Feinschliff seines teambasierten Tower Defense-Spiels. So erweitert der Kampagnen-Modus den Überleben-Part des Titels um mehr als 50 Herausforderungen, in denen Spieler ihr Können unter Beweis stellen, ihren Account leveln und Fallen aufwerten. Letzterer Punkt markiert sogleich eine weitere Neuerung: Seit jeher das Herzstück der Serie, können Fallen jetzt modifiziert und damit in Wirkungsweise und Aussehen verändert und individualisiert werden. Darüber hinaus liefert Update 2.7 neben einer Überarbeitung der vorgegebenen Charakter-Pfade drei neue Überleben-Maps, weitere Fallen und eine Handvoll frischer Schergen.

Pimp your trap!

Klassisches Orcs Must Die!-Feeling verspricht die neue Kampagne im Modus Überleben. In über 50 abwechslungsreichen Herausforderungen stellt sich der Spieler zahllosen Gegner-Wellen entgegen, steigt im Level auf und verbessert seine Fallen. Diese können fortan unter Zuhilfenahme gesammelter Handwerksmaterialien insgesamt dreimal – auf den Account-Stufen 25, 50 und 75 – aufgewertet werden. Dadurch werden die Gerätschaften nicht nur stärker, sondern erhalten pro Stufenanstieg einen weiteren Sockel, welche wiederum mit hergestellten Materialien bestückt werden und so weitere Boni und Verbesserungen gewähren.

Klassische Rollenverteilung adieu

Zu den bekannten Maps gesellen sich neue drei Karten in den Überleben-Modus von Orcs Must Die! Unchained: „Crogon Keep“, „The Wall“ und „Frostbite“. In Sachen PvP verzichtet Robot Entertainment künftig auf eine vorgegebene Einteilung in offensive und defensive Charaktere – jeder Held kann nun eine beliebige Rolle einnehmen, ganz nach Gusto des Spielers.

Darüber hinaus liefert Update 2.7 eine ganze Reihe neuer Fallen und Gegnertypen, frische Talente, ein überarbeitetes User Interface und reichlich Feinschliff im Detail. Die vollständige Liste aller Änderungen ist in den Patchnotes zu finden.

Die wichtigsten Features von Update 2.7 im Überblick:

• Kampagnen-Modus mit über 50 neuen Herausforderungen
• Modifizierbare Fallen
• Drei neue Maps: „Crogon Keep“, „The Wall“ und „Frostbite“
• Überarbeitete Rollenauswahl erlaubt freie Entscheidung über offensive oder defensive Spielweise des gewählten Helden

Über Orcs Must Die! Unchained

Orcs Must Die! Unchained basiert auf der bei Fans wie Kritikern äußerst beliebten Marke aus dem Hause Robot Entertainment. Die Mischung aus Tower-Defense und MOBA setzt auf das Gameplay packender Third-Person-Shooter und verspricht strategisch anspruchsvolle sowie actionreiche Mehrspieler-Gefechte für bis zu fünf Spieler je Team. Auf abwechslungsreich gestalteten Maps gilt es, die gegnerische Fraktion und deren Heerscharen an computergesteuerten Komplizen daran zu hindern, das eigene Rift zu erreichen und zu zerstören. Neben zahlreichen spielbaren Heldenklassen mit ihren individuellen Fähigkeiten und Zaubern, steht den Spielern dafür eine Vielzahl unterschiedlicher Fallen zur Verfügung, die nach und nach aufgewertet werden können. Orcs Must Die! Unchained erscheint 2016 als kostenfreier Download für PC. Weitere Informationen unter de.omd.gameforge.com.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Beim Mighty Games Mag der Mann für Hardware, Rennsimulationen und First Person Shooter. Mit dem 286er und MS-DOS aufgewachsen und das Internet auf seinen ersten Schritten begleitet. Beruflich in der Gamesbranche tätig.

Top