Multiplayer-Trailer für The Escapists 2 enthüllt

Das preisgekrönte internationale Spiele-Label Team 17 und Entwickler Mouldy Toof haben heute den brandneuen Multiplayer-Trailer für das Gefängnisausbruchspiel The Escapists 2 enthüllt, der Nachfolger des Überraschungshits, der mittlerweile mehr als vier Millionen Downloads erzielt hat.

Seit dem Debüt der Serie im Februar 2015 haben sich Fans vor allem gewünscht, auch zusammen mit ihren Freunden die Flucht planen zu können. In The Escapists 2 werden sie diesmal ein nahtloses Multiplayer-Spielerlebnis genießen können. Verbrüderte Ausbrecher können sich im Koop und im gegnerischen Multiplayer-Modus zusammentun und sowohl lokal als auch online ein Team von bis zu vier Spielern* bilden.

Mit dem Modus „Drop-in, Drop-Out“ können die Spieler mit ihren Mitinsassen sorgfältig komplexe Fluchtpläne schmieden und durchführen, sowohl online als auch lokal. Oder sie steigen einfach in ein bestehendes Spiel ein, um dem Ausbruchsversuch den letzten Schliff zu geben.

Die gesamte Kampagne von The Escapists 2 kann im Alleingang oder mit anderen Mitstreitern gespielt werden. Doch ganz gleich, wie man sich entscheidet, es wird nicht leicht sein zu entkommen. Spieler müssen den strikten Zeitplan des jeweiligen Gefängnisses im Auge behalten und die unliebsame Aufmerksamkeit der Wächter meiden. Mit gefundenen (oder gestohlenen) Materialien werden Waffen und Werkzeuge hergestellt, die bei Razzien aber besser im sicheren Versteck bleiben sollten. Mit einem Job oder dem Erfüllen bestimmter Aufgaben können lebenswichtige Vorräte gekauft werden, während Fluchtwege geprüft werden – wobei man sogar auf einzigartige Routen stoßen kann, die sich nur im Team bezwingen lassen.

The Escapists 2 erscheint 2017 auf Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.