Mirror´s Edge Catalyst und Runtastic Story Run sind jetzt erhältlich

Electronic Arts und DICE haben heute die offizielle Veröffentlichung von Mirror´s Edge Catalyst bekannt gegeben. Das Spiel ist ab jetzt im Handel und auch als digitaler Download für Xbox One, PlayStation 4 und auf Origin für PC erhältlich. Mirror´s Edge Catalyst versetzt die Spieler in die Rolle von Faith – einer selbstbewussten Runnerin in der Stadt Glass, die in den Kampf gegen die Unterdrückung durch das herrschende Konglomerat hineingezogen wird. Es können unterschiedliche Stadtviertel frei erkundet werden, die sich von prachtvoll erleuchteten Dächern bis hin zu dunklen Tunneln erstrecken. Die Spieler können in der Ego-Perspektive sowohl ihre flüssigen Bewegungen als auch ihre Kampffähigkeiten nutzen, um die Umgebung zu beherrschen und zu beeinflussen.

„Es ist großartig, dass die Spieler jetzt die Stadt Glass erkunden und das mitreißende Abenteuer erleben können, das wir in den letzten Jahren erschaffen haben“, so Amo Mostofi, Producer von Mirror´s Edge Catalyst. „Mit den sozialen Spielfeatures und den Online-Herausforderungen, die sowohl von unserem Team als auch aus der Community stammen, erwartet die Spieler darüber hinaus auch ein kompetitives Erlebnis. Sie können außerdem die Stadt Glass und die Leistungen ihrer Freunde im Auge behalten, indem sie den Beat nutzen, der auf Mirrorsedge.com und als Companion-App auf Mobilgeräten verfügbar ist.“

Mirror´s Edge Runtastic Story Run

In Zusammenarbeit mit Runtastic wurde ein knapp 40-minütiger Story Run kreiert. Dank Sprachanweisungen, authentischen Hintergrundgeräuschen und den für Mirror´s Edge Catalyst typischen Sounds taucht der Läufer in ein aufregendes, unterhaltsames und motivierendes Abenteuer ein. Während des Laufs wird unbewusst ein effektives Intervalltraining absolviert. Sobald die Story spannender wird, läuft man intuitiv schneller. Nachdem man die Herausforderung überstanden hat, läuft man etwas lockerer. So kann man höchstpersönlich in die Welt von Mirror´s Edge Catalyst eintauchen – ohne Konsole, ohne Fernseher. Alles was gebraucht wird, sind Laufschuhe, ein Smartphone und die Runtastic-App.

„Wir bieten unseren Usern die Möglichkeit, während ihres Trainings in fremde Welten einzutauchen und neue Orte kennenzulernen. Die Welt von Mirror´s Edge Catalyst ist dafür die perfekte Grundlage. Man wird zum laufenden Protagonisten des Spiels, das spannend ist und gleichzeitig motiviert. Man wird selbst zu einem Teil der Welt von Mirror´s Edge Catalyst”, erzählt Christian Thaller, der Initiator und Ideengeber der erfolgreichen Runtastic Story Runs.

Den Download sowie weitere Informationen zum Runtastic Story Run gibt es unter www.runtastic.com/de/storyrunning. Für Android-Geräte ist der Story Run ab heute über Runtastic verfügbar; iOS-Benutzer laufen ab dem 30. Juni 2016.

Weitere Informationen über das Spiel sind unter http://www.mirrorsedge.com/de_DE/ zu finden.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.