Hallo liebe Mightys!

Heute richte ich (Christian) mich ganz persönlich an euch, denn die MightyStreams werden in der euch bekannten Form vorerst nichtmehr erscheinen. An dieser Stelle möchte ich euch kurz die Hintergründe, für diese von mir getroffenen Entscheidung erklären und einen Ausblick wagen, wie die Zukunft des Projektes aussieht.

Die Streamer unter euch wissen vermutlich, dass das Projekt MightStreams sehr eng mit mir (Christian)  verknüpft ist und so bin ich auch derjenige, der mit Freude und Leidenschaft den Großteil der Arbeit am Magazin übernahm. Dies erfordert jedoch einiges an Zeit, die ich nach einer sehr positiven Veränderung in meinem Privatleben, nun leider an anderer Stelle benötige. Daher sehe ich mich gezwungen, das Projekt in seiner jetzigen Form in eine Zwangspause zu überführen.

Wer zwischen den Zeilen liest, wird vielleicht schon ahnen, dass das aber noch lange nicht das Ende der Reise ist! Denn das Ende der jetzigen Form bedeutet nicht das Ende des Projektes. Schon früh haben Streamer an uns den Wunsch herangetragen, die MightyStreams auch auf die Wochentage auszuweiten. Dieser Herausforderung wollen wir uns nun annehmen! Denn Ich bleibe dem Mighty Games Magazine erhalten und werde auch mit etwas weniger verfügbarer Zeit versuchen, das Projekt MightyStreams weiterzuentwicklen!

Ich bedanke mich bei allen Streamern für die Unterstützung, ich hoffe euch bei den MightyStreams2.0 wieder begrüßen zu dürfen! Bis dahin gilt:
Be one of us, be mighty!

Christian
Projektleiter MightyStreams

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neueste Kommentare

  • BASSTRO: Passiert zufällig und ist nicht zu verhindern außer du belebst ihn wieder
  • Christian: Lässt noch nicht viele Schlüsse zu, aber eine leere, etwas heruntergekommene Stadt mit deutlichen Zeichen der Verwüstung... Das spricht vielleicht für ein Zombie-Setting oder ähnliches. Kann ich mir aber auf der anderen Seite nicht vorstellen, da das Thema mit Metro, H1Z1 Just Survive, The Division & Co. schon ziemlich ausgelutscht ist. Denkbar wäre auch ein Post-Apokalyptisches-Szenario wie in der Fallout-Reihe. Das wären allerdings ziemlich große Fußstapfen. Aber vielleicht überrascht Bandai auch mit einer ganz neuen Idee? Verlassene Städte haben ja erstmal immer einen gewissen Reiz und bieten viel Raum für Geschichten und laden zum erkunden ein. Ich bin gespannt.
  • BASSTRO: Hallo Was bedeutet transparenter Held automatischer klicke?