Make the CrossWorlds Great again – Riesiges Update für CrossCode

Deck13 Games und Radical Fish Games haben am gestrigen Feiertag die Veröffentlichung eines riesigen Content Updates für das Retro JRPG CrossCode angekündigt. CrossCode ist ein Singleplayer Rollenspiel, in welchem die Spieler ein fiktives MMO mit tausenden von Spielern spielen.

Das letzte große Update für CrossCode wurde im Juni veröffentlicht. Damals wurden einmal mehr neue Gebiete in die Spielwelt eingeführt. Und ratet mal: Auch bei diesem Update gibt es wieder zahlreiche neue Teile der Spielwelt zu entdecken. Nun können Spieler den neuen Zir’vitar Temple Dungeon erkunden, einen von insgesamt drei geplanten Sub-Dungeons. Außerdem neu: Autumn’s Fall und den Dschungel Gaia’s Garde (wobei hier in Zukunft auch noch kräftig erweitert werden wird). Und natürlich gibt es neue Quests. Und die coolste Überraschung? Der neue Wave Element Mode mit neuen Moves im Kampf. Um das Update gebührend zu feiern, gibt es nun einen Rabatt von 15% auf Steam.

CrossCode ist bereits seit Mai 2015 im Early Access und hat seit dem zahlreiche Updates bekommen. Das Feedback der Spieler ist bisher äußerst positiv. CrossCode ist ein retro-inspiriertes 2D Action RPG das in ferner Zukunft angesiedelt ist. Es kombiniert den SNES-Grafikstil mit butterweicher moderner Physik-Berechnungen, einem schnellen und harten Kampfsystem, knackigen Rätseleinlagen und einer fesselnden Science Fiction Story. Der Spieler folgt einem Spieler, genannt Lea, in den CrossWorlds – einem fiktiven MMO der fernen Zukunft. Lea ist allerdings kein gewöhnlicher Spieler. Ihr Gedächtnis hat sie verloren und zu allem Überfluss ist sie auch noch stumm. Kein guter Ansatz in einem MMO – man könnte ja noch für einen Bot gehalten werden…

Interessierte Spieler können der Community auf Facebook beitreten oder den Entwicklern auf Twitter folgen. Zur Steamseite geht es hier entlang.

Weitere Informationen zu CrossCode finden sich auf der offiziellen website.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.