LawBreakers: Die Kämpfer trotzen der Schwerkraft auch auf PlayStation 4

In LawBreakers, dem packenden, neuen Ego-Shooter des legendären Spieldesigners Cliff Bleszinski und Boss Key Productions werden auch PlayStation 4-Gamer in fordernden Wettkämpfen der Schwerkraft trotzen.

LawBreakers wird für die PS4 Pro aufgewertet und verspricht, auch erfahrene Gamer neu herauszufordern. Sie werden den Boden verlassen und ihre Gegner wirklich von allen Seiten aufs Korn nehmen, während sie rasantes Gameplay mit innovativen Bewegungssystemen und Kampffähigkeiten erleben.

Bleszinskis LawBreakers spielt in einer brandneuen, futuristischen Welt, in der die Gesetze der Schwerkraft auf dem Kopf stehen. Ein Krieg zwischen Law und Breakers tobt an einer ganzen Reihe bekannter Orte, vom kochenden Ozean an der Küste Santa Monicas bis zum von der Schwerkraft verwüsteten Grand Canyon und über ihn hinaus.

Heute hat Nexon das zugehörige Geschäftsmodell enthüllt, in dem das Basisspiel ab einem Preis von 29,99€ zu haben ist. Zudem hat das Unternehmen bestätigt, dass es keinen Saisonpass oder ähnliche Programme geben wird, und dass alle kommenden Updates gratis sein werden. Auch wird es im Spiel keine „Pay-to-Win“-Mechaniken geben, lediglich ein umfangreiches Angebot optischer Varianten und Updates für die Spieler.

„Mit LawBreakers wollen wir die großen Shooter der Vergangenheit ehren, in denen viel spielerisches Geschick gefragt war. Gleichzeitig führen wir neue Elemente ein und erweitern das Genre auf einzigartige Weise“, so Bleszinski. „Wir haben herausgefunden, dass das Spiel mit der Schwerkraft – und das Spiel der Schwerkraft mit den Spielern – ein dynamisches, vertikales Element darstellt, das Spielern aller Geschicklichkeitsstufen etwas wirklich Neues bietet und sie anspornt, über sich hinaus zu wachsen. Hinzu kommt eine Reihe charakteristischer Spielstile, die über das grundlegende „Panzer, Scharfschütze, Heiler“ hinausgehen – zu einem Preis, den wir fair für die Spieler finden, für ein Spiel, das wirklich unheimlich Spaß macht. Wir sind zuversichtlich, dass LawBreakers einer der fordernsten Shooter für PC und Konsole sein wird, der eine Menge Gegenwert für sein Geld bietet.“

„Wir sind von der Partnerschaft mit Cliff und seinem Team begeistert – sowie davon, eine derart einzigartige und fordernde Kampferfahrung auch auf die PS4 bringen zu können“, so Owen Mahoney, President und CEO, NEXON Co., Ltd. „Dies wird ein weiterer Meilenstein für Nexon sein: der erste Konsolenstart der Firmengeschichte.“

Die PS4-Fassung von LawBreakers feiert ihr Debüt während der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles, vom 13. bis 15. Juni. Die Messebesucher werden die ersten sein, die diese neue Kampferfahrung machen und der Schwerkraft trotzen.

LawBreakers startet gegen Endes des Jahres simultan auf PlayStation 4 und Steam. Der genaue Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu LawBreakers gibt es auf lawbreakers.com.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.