Hired Ops von AbsolutSoft erscheint noch dieses Jahr

Das Entwicklerstudio AbsolutSoft veröffentlicht heute erste Details zu Hired Ops – einem neuen First-Person-Shooter für die Fans von dynamischer Action. Hired Ops basiert auf den Ideen des sehr populären Shooters Contract Wars, welcher von über 48 Millionen Gamern weltweit gespielt wird, und baut diese weiter aus. Der Release von Hired Ops ist noch für dieses Jahr geplant.

Hired Ops ist ein Online-Shooter der seinen Fokus auf die Kämpfe zwischen unterschiedlichen Söldnergruppen rund um den Globus legt. Die Spieler können neueste Waffentechnik und Spezialgerät verwenden, sich zu privaten Militärunternehmen zusammenschließen, Aufträge erfüllen, ihre eigene Basis bauen und sich erbittert bekämpfen, um die weltweite Vorherrschaft im Söldnerbusiness zu erlangen.

Die Spieler können aus fünf verschiedenen Charakterklassen auswählen, jede mit einzigartigen Fähigkeiten und einem großen Arsenal an Waffen und Waffenmodifikationen. Hired Ops verfügt neben einer großen Zahl unterschiedlicher normaler Spielmodi auch über einen extrem realistischen Hardcore-Modus.

Ein besonderes Augenmerk legt das Spiel auf die unterschiedlichen Clans und ihre Konkurrenzkämpfe. Dies eröffnet Spielern die Möglichkeit sich weltweit einen Namen zu machen und ihrer Gruppierung eine Sonderstellung auf dem Weltmarkt für Militärdienstleistungen zu erkämpfen.

Features:  

  • Gefährliche Missionen in Krisenherden – Lautlose Aufträge im Dunkeln mit Nachtsichtgeräten und Wärmebildkameras, heftige Angriffe auf befestigte Gebiete, klassische Search & Destroy Missionen oder die Neutralisation von Gegner im Elimination-Modus.
  • Einzigartige Skills erlernen – Verästelte Skill-Bäume ermöglichen ein sehr genaues Fine-Tuning des Charakters. Von einem lautlosen Aufklärungsagenten über unkomplizierte Kämpfer für den Sturmangriff ist alles möglich.
  • Ein eindrucksvolles Arsenal an leichten Waffen und unzählige Modifikationsmöglichkeiten – Über 100 einzigartige Kurz- und Langwaffen mit mehr als 80 unterschiedlichen Modifikationen.
  • Das Leben eines Söldners  – Durch die Erledigung von Aufträgen verdienen die Spieler Geld und Ansehen auf dem Markt der privaten Sicherheitsfirmen, was ihnen wiederum Zugang zu weiteren Herausforderungen gibt.
  • Eine Vielzahl verschiedener Locations rund um den Globus – Die EMERCOM-Basis, eine arktische Polarstation, verlassene Dörfer am Rande der Wüste, Bürogebäude, Bahnhöfe und vieles mehr werden zum Schlachtfeld für die Spieler.
  • Ausgefeilte taktische Möglichkeiten – Die Spieler müssen den Rückstoß ihrer Waffe kontrollieren, können vorsichtig aus der Deckung spähen, kombinierte Optiken, Laservisiere und Taclights richtig einsetzen, Unterstützung anfordern sowie  spezielle Munition und Geräte einsetzen.
  • Wettkampf Hardcore-Modus – Die Kämpfer können verwundet werden, Prellungen oder andere Verletzungen erleiden, was einen direkten Einfluss auf die Fähigkeiten im Spiel hat.
  • Das eigene private militärische Unternehmen (PMC) – Basenbau, spezielle Clan-Skills und -Aufträge mit einzigartigen Waffen, Modulen und Tarn-Skins als Belohnung.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.