Halloween-Event für Black Desert Online enthüllt

Kakao Games und Pearl Abyss haben heute das Halloween-Event für Black Desert Online enthüllt. In diesen haarsträubenden Zeiten wird Black Desert Online im Schein von Kürbislaternen erleuchtet und in den nebelverhangenen Straßen erklingt ab 22 Uhr gespenstische Musik. Eine ordentliche Portion Schrecken erwartet all diejenigen, die sich zu Halloween dieses Jahr auf die Halloween-Events trauen und an Aktivitäten rund um das schaurige Fest teilnehmen.

Der Kampf gegen Isabella die Schwarze Hexe

Sobald der Blutmond über der Welt von Black Desert Online erstrahlt, werden sich mysteriöse Dimensionsportale öffnen und es Isabelle der Schwarzen Hexe ermöglichen ihr Unwesen zu treiben. Dieser Welt-Boss mit mehreren Phasen lauert Spielern in der Nähe des Hofs Costa auf. Diejenigen, die es schaffen die Schwarze Hexe zu bezwingen, werden mit wertvoller Beute belohnt. Isabella kann ab dem 18. Oktober, bis zum 1. November angetroffen werden, indem die Weiße Hexe Gueldia angesprochen wird. Sie ist Isabella durch das Portal gefolgt und wartet am Hof Alejandro. Der vor kurzem veröffentlichte Halloween in Wonderland Trailer bietet einen ersten Vorgeschmack auf den Encounter.

Halloween-Herausforderungen

Ab dem 19. Oktober bis zum 1.  November können täglich besondere Halloween-Herausforderungen absolviert werden. Abenteurer können sich durch den erfolgreichen Abschluss der Herausforderungen Halloween-Belohnungen, wie Münzen, Süßigkeiten und Kekse verdienen. Süßigkeiten und Kekse können zu Halloween-Kisten umgewandelt werden. Münzen können bei der Weißen Hexe Gueldia für Cron-Steine, Scharfe Schwarzkristallsplitter, Rat von Valks und Feine Zubehörkisten eingetauscht werden.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.