GDC Europe 2016 kündigt erste Programmpunkte an

UBM Game Network, Veranstalter der Game Developers Conference Europe 2016, hat die ersten Inhalte aus dem Konferenzprogramm der diesjährigen Entwicklermesse angekündigt.

GDC Europe ist die führende Fachveranstaltung für Spiele-Entwicklung in Europa und findet am 15. und 16. August im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse statt. Wie in den Vorjahren wird die GDC Europe im Vorfeld der gamescom, Europas größtes Messe- und Eventhighlight für Computer- und Videospiele, ausgerichtet. Zu bereits achten Mal in Folge treffen Spieler-Entwickler aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt zusammen, um sich in Vorträgen, Workshops und bei zahlreichen Networking-Gelegenheiten über die Zukunft der Games-Branche auszutauschen.

Zusätzlich zum Independent Games Summit und den Developer Days, setzt sich das Programm der GDC Europe aus den vier Konferenz-Tracks Business, Marketing & Management, Design, Production und Programming zusammen. Die ersten angekündigten Vorträge sind:

• 8 Keys to a Long Career in Games
Don Daglow ist seit 45 Jahren in der Spielebranche tätig. In seinem Talk wird er über seine Erfahrungen in diesen 45 Jahren sprechen und acht Strategien vorstellen, die seiner Meinung nach für eine lange Karriere in der Games-Branche hilfreich sind.

• Level Design in Hitman: Guiding Players in a Non-Linear Sandbox
Mette Poedenphant Andersen und Jacob Mikkelsen von Io Interactive zeigen die Herausforderung bei der Entwicklung eines Tutorials und Linear-Guidance-Systems bei der offenen Sandbox-Spielstruktur von Hitman.

Unabhängige Spiele-Entwicklern können sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Independent Games Summit treffen. Auf dem eintägigen Summit werden Vorträge, Post Mortems und Roundtables von einigen der renommiertesten Indie-Spiel-Entwickler geboten. Erneut im Programm ist auch der European Innovative Games Showcase (EIGS). Jonatan Van Hove und Lea Schönfelder werden dabei helfen, die interessantesten neuen Indie-Games-Ideen aus Deutschland und Europa auszuwählen.

Für die inhaltliche Gestaltung des Programms zeichnet das Advisory Board verantwortlich, das sich aus 20 der renommiertesten Mitglieder der Games-Branche zusammensetzt. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung garantieren die Experten eine qualitativ hochwertige Auswahl an Talks und Vorträgen. Zu den neuen Mitgliedern des Advisory Boards in diesem Jahr gehören John und Brenda Romero von Romero Games sowie Kristina Rothe von Tobii AB.

  • Kristina Rothe arbeitet als Senior Project Manager für Tobii AB sowohl in der Software als auch der Hardware-Entwicklung. Erfahrungen in der Games-Branche sammelte sie sowohl auf der Seite von Entwicklerstudios, Publishern sowie der Presse.
  • Die Liste von Spielen aus der Feder des preisgekrönten Game Designers, Level Designers und Programmieres John Romero ist lang und umfasst mehr als 100 Titel, darunter Meilensteine wie DOOM oder Quake. Romero ist außerdem Mitbegründer von acht erfolgreichen Spielefirmen wie id Software, Gazillion Entertainment oder Loot Drop.
  • Brenda Romero ist seit 1981 erfolgreich in der Spieleindustrie als Game Designerin, Unternehmerin, Künstlerin, Autorin und Creative Director tätig. Die Fulbright Stipendiatin hat für Firmen wie Atari und Electronic Arts gearbeitet, bevor Sie Mitgründerin von Loot Drop wurde. Sie arbeitet als freiberufliche Spiele-Entwicklerin für Romero Games und als Mentor an der Universität von Limerick.

Alle Mitglieder des Advisory Boards sind auf der offiziellen Webseite aufgeführt: http://www.gdceurope.com/aboutgdc/advisoryboard.php

Neben den Konferenz-Tracks bietet die GDC Europe 2016 etliche Möglichkeiten zum Networking, kreativen Austausch und für Business Development auf dem Expo Floor sowie auf zahlreichen Events und Partys.

Weitere Details zur GDC Europe 2016, dem Konferenzprogramm und einer Ausstellerliste ist auf der offiziellen Seite zu finden: http://www.gdceurope.com/.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.