Fortnite von Epic Games erscheint am 25. Juli für PlayStation 4, Xbox One, PC und Mac

Epic Games hat heute bekanntgegeben, dass Fortnite ab dem 25. Juli im kostenpflichtigen Early Access für PlayStation 4, Xbox One, PC und Mac erhältlich sein wird. Fortnite ist ein Action-Aufbauspiel in der Third-Person-Perspektive. Fans können sich bereits jetzt auf der offiziellen Website unter www.fortnite.com für das Spiel registrieren und es dort auch vorbestellen.

In Fortnite errichtet der Spieler im Team mächtige Festungen und kämpft gegen Monsterhorden. Dabei können Gegenstände hergestellt und riesige Welten geplündert werden, in denen kein Match dem anderen gleicht.

Fortnite ist das Ergebnis von vielen Jahren Arbeit eines talentierten Teams, das mit großer Hingabe und viel Herzblut eine neue Welt erschaffen wollte“, so Darren Sugg, Creative Director von Fortnite. „Es freut uns sehr, diese im Early Access diesen Sommer mit vielen anderen Spielern erkunden zu können.“

Mit einem Fortnite-Gründerpaket können Spieler an der Early Access-Saison teilnehmen, sie erhalten Zugriff auf exklusive Spielevents in diesem Jahr, sowie viele Extras wie etwa Helden, Beute, Waffen und Boosts. Spieler, die ein Gründerpaket vorbestellen, können sogar schon vier Tage früher, am 21. Juli, starten. Außerdem erhalten sie das exklusive „Meister des Sturms“-Waffenpaket. Zudem hat sich Epic Games mit Gearbox Publishing zusammengetan, um PlayStation 4- und Xbox One-Versionen des Spiels für den Einzelhandel auszuliefern.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.