Fortnite Battle Royale: 10 Millionen Spieler in zwei Wochen

In nur zwei Wochen stürzten sich über 10 Millionen Spieler aus der ganzen Welt in die Schlacht und sorgen somit für Schlagzeilen. Mehr als 44 Millionen Stunden wurde Fortnite Battle Royale gespielt, wobei über 290 Millionen Spieler aus dem Battle Bus sprangen, um sich gegen bis zu 100 Spieler pro Match zu duellieren. Dabei wurden nicht nur weitaus mehr als 55 Millionen Fallen gefunden, sondern auch fast 800 Millionen Wände, Treppen, Böden und Geländer genutzt, um Festungen zu bauen.

Weitere Informationen gibt es in der Infografik und in diesem Twitter-Post.

Fortnite infografik

News Editor

Geschrieben von: News Editor

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ ____________Einsendungen von News an news@mightygamesmag.de_____________ +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.