EVERSPACE Hardcore Modus als kostenloses Update für Xbox One und im Windows 10 Store verfügbar

Der Hamburger Indie-Entwickler ROCKFISH Games veröffentlicht den eigenständigen Hardcore Modus für EVERSPACE™ Spieler auf Xbox One und im Windows 10 Store. Das kostenlose Update des roguelike 3D Space Shooters mit Arcade-Elementen (Xbox Metacritic 84) bietet Piloten, die bereits alle Hindernisse im Spiel überwunden haben, eine brandneue Herausforderung. Anstatt eines simplen neuen Schwierigkeitsgrads für die Hauptstory des Spiels, bietet der Hardcore Modus eine eigenständige, neue Erfahrung. Mit der Entfernung der wertvollen permanenten Schiffsverbesserungen, die Spieler im normalen Spielmodus über Credits freischalten können, steht im Hardcore Modus eine begrenzte Anzahl an Fähigkeiten zur Verfügung, die erst nach Abschluss des jeweiligen Sektors für ein Upgrade genutzt werden können.

Um die drohenden Gefahr weiter zu verstärken, müssen Spieler vor jedem Sektor aus einer Reihe von Handicaps auswählen: vom Kraftstoffleck, über das Weiterlaufen des Gefechts während das Spielmenü geöffnet ist, bis hin zu überall erscheinenden Sprung-Störsendern oder sogar einem besonderen Retro-Game-Modus mit 90er Jahre Sound und Optik. Das bedeutet, dass Spieler sich nun mit noch mehr als der feindlichen Umgebung auseinandersetzen müssen, während sie sich um Kopf und Kragen kämpfen, um den überarbeiteten letzten Sektor und den Endkampf im Hardcore Modus zu erreichen. Wer EVERSPACE bereits in der Xbox Game Preview gespielt hat, wird vielleicht sogar ein paar bekannte Mechaniken im Endkampf wieder erkennen – was bei der Leidenschaft der Fans für die frühen Stadien des Spiels nicht verwunderlich wäre – aber es wäre nicht der Hardcore Modus, gäbe es hier nicht eine ganze Reihe unerwarteter Wendungen.

Der Hardcore Modus von Everspace bietet ein völlig neues Spielerlebnis auf Xbox One und Windows 10 und wird sowohl routinierte Piloten, die eine ihren Flugkünsten angemessene Herausforderung suchen, als auch mutige Neu- und Wiedereinsteiger gleichermaßen ins Schwitzen bringen. “Wir freuen uns, dass der Hardcore Modus den erfahrenen Everspace Piloten eine vollkommen neue Erfahrung auf Xbox One und Windows 10 bietet – inklusive XPA Support”, sagt Chris Charla, Director ID@Xbox at Microsoft. “Seit Everspace vor über einem Jahr als Xbox Game Preview gestartet ist, hat sich bereits viel getan und wir können kaum erwarten zu hören, was Rockfish als nächstes für Everspace geplant hat.” “Mit dem Release des Hardcore Modus auf der Xbox One haben wir nun erfolgreich unser letztes Versprechen der Kickstarterkampagne von 2015 erfüllt”, sagt Michael Schade, CEO und Mitgründer von ROCKFISH Games. “Aber wir haben noch mehr geplant: Derzeit arbeiten wir an der Migration des Projekts auf die Unreal Engine 4.17, um für die Xbox One X auch Support für native 4k Auflösung zu bieten.

Dies wird als weiteres kostenloses Update bereit gestellt werden – zeitgleich zur Veröffentlichung des heiß erwarteten Add-Ons EVERSPACE – Encounters für alle Geräte der Xbox One Familie im ersten Quartal nächsten Jahres.”

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.