EVE Onlines Abyssal Deadspace geht mit Update 2.0 in die nächste Runde

Von Dominik Probst am 22. Oktober 2018 in News

Im kommenden Update von EVE Online, dem einzigartigen, spielerbestimmten Weltraum-MMO von CCP Games, können sich die Spieler verbünden und auf neue, spannende Arten in die gefährlichen, isolierten Bereiche von New Eden vordringen, die als Abyssal Deadspace bekannt sind. Zudem erhalten die Spieler Zugriff auf neue Schiffe sowie neue Navigationsstrukturen – und sie erleben die Einführung des Aktivitätstrackers.

Die neue, erweiterte Fassung des Abyssal Deadspace ermöglicht kooperatives Spiel, bei dem die Spieler sich mit zwei weiteren Piloten ins Getümmel stürzen können. Jede Kombination aus drei Fregatten ist erlaubt, um neue NSCs zu bekämpfen, Materialien zu sammeln und sich gemeinsam wertvolle Belohnungen zu verdienen. Die Schwierigkeitsstufen wurden entsprechend angepasst, und alle verfügbaren NSC-Fraktionen im Abyss kommen zum Einsatz. Wie immer sollte man sich nicht zu lange aus den stabilen Bereichen des Weltraums herauswagen, um nicht den eigenen Untergang zu riskieren.

Als Teil der aktuellen Abyssal Deadspace-Erfahrung können Piloten, die es bis ans Ende ihrer Begegnung geschafft haben, nun gegen andere Piloten antreten, denen dies ebenfalls gelungen ist. Diese 1v1 PvP-Begegnung ist die erste ihrer Art im Abyss. In der kooperativen wie auch der Solo-Erfahrung kann man auf drei neue Triglavian-Schiffe stoßen – den Triglavian-Zerstörer, -Schlachtkreuzer und -Kreuzer.

EVE Online erhält zudem zwei weitere Verbesserungen. Zuerst einmal die Upwell Navigationsstrukturen, die es Schiffen gestatten, sich zwischen zwei Punkten im Raum zu bewegen, die unter fünf Lichtjahre voneinander entfernt sind. Als Zweites gibt es den brandneuen Aktivitätstracker, der den Spielern dabei hilft, durch die verschiedenen verfügbaren Aktivitäten sowie Diversifizierungs- und Spezialisierungs-Optionen zu navigieren, die zu ihrer Verfügung stehen.

Paul Elsy, EVE Onlines Senior Community Manager hierzu: „Das Winter-Update für EVE Online gibt unseren Piloten noch weitere Werkzeuge in die Hand, mit denen sie ihre eigene Domäne wahrhaft beherrschen können. Mit der Einführung der Upwell Navigationsstrukturen sind Piloten imstande, die von ihnen beanspruchten Gebiete zu überwachen und zu schützen wie nie zuvor, während der neue Aktivitätstracker ihre Reise durch New Eden aufzeichnet – samt aller Errungenschaften, versteht sich.“

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Webdesigner. Nebenbei noch als Yoga-Lehrer tätig. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Es gibt noch keine Kommentare.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top