Erweckung der Waldläuferin in Black Desert Online und Ausblick auf Margoria

Diese Woche entfaltet die Waldläuferin in Black Desert Online ihr Potenzial, indem sie das letzte Geschenk der Göttin empfängt: das Elfenschwert. Mit dieser Waffe bewegt sich die ohnehin schon flinke Waldläuferin im Angriff wie der Wind oder springt von ihren Gegnern weg, um sie dann mit tödlicher Treffsicherheit zu durchbohren.

Die Waldläuferin ist sehr schnell und kann  ohne Schwierigkeiten zwischen Nah- und Fernkampf wechseln. Das Elfenschwert macht sie nicht nur vielseitiger, sondern ermöglicht ihr im Kampf eine völlig neue Form der Kontrolle: Sie kann sich mitten ins Getümmel stürzen und mit jeder Bewegung ihrer Klinge Verwirrung stiften und ihre Widersacher bedrängen. Außerdem kann sie wegspringen, ihre Gegner wegstoßen und mit ihrem Bogen Tod auf ihre Feinde niederregnen zu lassen.

Eine Vorschau auf Margoria

In Vorbereitung auf die Margoria Erweiterung, die für diesen Winter geplant ist, wurde das offene Meer in Black Desert Online um neue Flora, Fauna und Schiffswracks ergänzt. Außerdem wurde das neue Ozean-System eingeführt, das realistische volumetrische  Wellen erschaffen kann. Spieler können die lebendige und wunderschöne Unterwasserwelt ab sofort erkunden.

Ranger_Awakening

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.