Erstes großes Content-Update für The Other 99 veröffentlicht

Nach dem erfolgreichen Start in den Early Access im August, bekam The Other 99 bereits einige kleinere Updates – doch nun ist die Zeit für etwas Großes gekommen. Soeben wurde Version 0.2 veröffentlicht, welche den Kampf um’s nackte Überleben noch einmal deutlich kniffliger gestaltet. Gut, mit dem neuen Speichersystem wird das Spiel zunächst einmal etwas leichter – die Überarbeitungen im Kampfsystem allerdings gleichen diese Veränderung recht schnell aus. Die Kämpfe sind nun noch blutiger und tödlicher als zuvor. Und denkt daran: Permadeath gehört bei The Other 99 zum guten Ton.

Neben zahlreichen kleineren Verbesserungen und Fixes ist mit der heutigen Veröffentlichung auch ein neuer Story-Abschnitt hinzugekommen. Während die Insel bereits zahlreiche Hinweise zur Hintergrundgeschichte bereithielt, ist nun plötzlich ein Bunker auf dem Eiland aufgetaucht. Was der da wohl zu suchen hat? Spieler werden es in den kommenden Tagen herausfinden können. Wofür er aber in Zukunft genutzt werden wird, nun ja, darauf gibt es zwar Hinweise, doch dieses kleine Geheimnis behalten wir an dieser Stelle noch für uns.

Zur Feier des Tages ist The Other 99 nun auf Steam um 15% reduziert – allerdings nur während des Halloween Sales.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.