Erstes Add-on KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug für Notruf 112 veröffentlicht

Das Add-on Notruf 112 – KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug wurde von dem Mülheimer Studio Crenetic entwickelt und erweitert die Feuerwehr Simulation Notruf 112 um ein weiteres Fahrzeug und Missionen. Das Kleineinsatzfahrzeug kommt bei Aufgaben zum Einsatz für die nur wenig Personal benötigt wird. Meist handelt es sich dabei um technische Hilfeleistungen, wie beispielsweise Notfalltüröffnungen, Ölspuren und Absperrungen.

Das Kleineinsatzfahrzeug ist ein ausgebauter VW T4 HD, der von zwei Einsatzkräften bemannt wird. Gegebenenfalls wird das KEF bei Einsätzen von einer Drehleiter (DLK) oder einem Rettungswagen (RTW) begleitet. Das Fahrzeug ist hochdetailliert umgesetzt und enthält entnehmbare Gerätschaften, die bei technischen Hilfeleistungen nach Unwettern oder Einsätzen von Polizei und Feuerwehr gebraucht werden. Die Aufgaben umfassen beispielsweise das Aus- und Abpumpen nach starken Regenfällen und Wasserrohrbrüchen, Absperrungen bei Einsätzen, Baumsägearbeiten, Beseitigung von Sturmschäden sowie die Verschalung von Fenstern und Türen.

Notruf 112 – KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug ist ab sofort als Download im Aerosoft-Shop, in verschiedenen Online-Shops und auf Steam zum Preis von 14,95€ erhältlich. Das Produkt wird durch Aerosoft vertrieben.

Weitere Informationen zu Notruf 112 – KEF – Das Kleineinsatzfahrzeug finden sich unter http://www.aerosoft.com.

Tim-Oliver Siegwart

Geschrieben von: Tim-Oliver Siegwart

Seit bereits über 30 Jahren Gamer mit Leib und Seele. Bei den Mightys quasi der Experte für Rennsimulationen und First Person Shooter.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.