Episode Zwei von Batman: The Enemy Within ab sofort digital erhältlich

Der preisgekrönte Entwickler und Publisher Telltale Games veröffentlicht heute zusammen mit DC Entertainment und Warner Bros. Interactive Entertainment die zweite Episode von Batman: The Enemy Within, der fünfteiligen Serie um den Dunklen Ritter.

Der Tod eines Bösewichts durch die Hände eines mysteriösen Mörders war nur der Anfang. Gotham wird von Explosionen heimgesucht und Batman jagt einem neuen Feind hinterher. Dabei trifft er jedoch auf eine Macht, die selbst den Dunklen Ritter in die Knie zwingen könnte. Als sein Alter Ego, Milliardär Bruce Wayne, trifft Batman auf die „Freunde“ des Verstorbenen und wird in ein Vorhaben verstrickt, aus dem er nur entkommen kann, indem er noch tiefer darin eintaucht. Doch zu welchem Preis?

Episode Zwei ‚The Pact‘ ist ab sofort zum Download auf Xbox One, PlayStation 4, PC und Mac erhältlich. Zudem ist sie zusammen mit der ersten Episode nun auch für Android- und iOS-Geräte erhältlich. Episode eins kann kostenlos mit mobilen Geräten heruntergeladen werden und von nun an werden alle weiteren Episoden auf allen Plattformen gleichzeitig veröffentlicht.

Die Season-Pass-Disc von Batman: The Enemy Within für Xbox One und PlayStation 4 ist ab 6. Oktober im Handel erhältlich. Sie enthält die erste Episode sowie den Download-Zugang zu allen kommenden Episoden von The Enemy Within, sobald diese erscheinen.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.