Elite Dangerous: Horizons ab 3. Juni für Xbox One erhältlich

Frontier Developments plc (AIM: FDEV) gibt heute bekannt, dass die Erweiterungs-Staffel Elite Dangerous: Horizons am 3. Juni 2016 für Xbox One, das All-in-One Games- und Entertainment-System von Microsoft, erscheint. Die Engineers-Erweiterung ist bereits ab dem 26. Mai 2016 für PC für alle Horizons-Season-Pass-Besitzer erhältlich, außerdem erscheint an diesem Tag das bisher größte kostenlose Update für alle Elite-Spieler. Darüber hinaus ist Elite Dangerous: Horizons ab sofort dauerhaft zum neuen Preis von €24,99 erhältlich.

Elite Dangerous: Horizons ist eine ganze Staffel von Gameplay-Erweiterungen für den preisgekrönten Weltraum-Epos Elite Dangerous. Am 3. Juni 2016 erscheint Elite Dangerous: Horizons mit den beiden ersten Erweiterungen Planetary Landings und Engineers für die Xbox One. Beide erweitern das Hauptspiel um zahlreiche neue Features wie erkundbare Planeten in Originalgröße, Basen, die geplündert werden können, neue Missionen, neue Crafting-Möglichkeiten und das schnelle SRV Surface Recon Vehicle.

Auf dem PC erscheint die Engineers-Erweiterung bereits am 26. Mai 2016 und eröffnet den Spielern eine ganze Welt neuer Anpassungsmöglichkeiten. Jeder der Engineers, die auf den zahlreichen Planeten in dieser dicht besiedelten Galaxie zu finden sind, verfügt über eine einzigartige Persönlichkeit und Hintergrundgeschichte. Und für den richtigen Preis könnte er sich dazu entschließen, den Spieler mit seinen individuellen Fähigkeiten, Waffen und Modulen zu unterstützen…

Ebenfalls am 26. Mai erscheint das bisher größte kostenlose Update für Elite-Dangerous-Spieler auf allen Plattformen. Dieses bietet ein neues Missions-System, sammelbares Loot und hunderte von Gameplay-Verbesserungen. Xbox-One-Spieler können künftig ihre Steuerung völlig frei konfigurieren und haben die Möglichkeit, Spiele für private Gruppen zu starten.

Elite Dangerous: Horizons versorgt Spieler am PC und an der Xbox One auch in Zukunft mit neuen Inhalten. Künftige Updates erscheinen gleichzeitig für den PC und die Xbox One und erweitern Elite Dangerous um neue Aktivitäten und Spielweisen, darunter:

  • Multicrew: Erlaubt es Spielerteams, verschiedene Rollen auf demselben Schiff zu übernehmen.
  • Commander Creation: Damit können die Spieler ihren Ingame-Avataren ein einzigartiges Aussehen verpassen.
  • Ship-Launched Fighters: Erlaubt es größeren Raumschiffen, eigene Kurzstrecken-Kampfschiffe zu Angriffs- oder Verteidigungszwecken zu transportieren.

Weitere Details zu den kommenden Erweiterungen gibt es unter EliteDangerous.com/seasons.

Ab heute ist die Erweiterung Elite Dangerous: Horizons für den PC zum neuen Preis von €24,99 und in der Commander Deluxe Edition inklusive Hauptspiel und 18 Deluxe-Lackierungen für €49,99 erhältlich.

Die Erweiterung Elite Dangerous: Horizons für die Xbox One wird bald für €24,99 oder in der Xbox One Commander Deluxe Edition inklusive Hauptspiel für €49,99 erhältlich sein.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.