E3-Trailer von Genesis Alpha One veröffentlicht

Team17, preisgekröntes internationales Spiele-Label und Entwicklerstudio und der in Freiburg ansässige Entwickler Radiation Blue haben heute einen neuen Trailer zum Sci-fi-Titel Genesis Alpha One veröffentlicht. Der auf der Unreal Engine 4 basierende Titel setzt auf eine spielerische Mischung aus Ego-Shooter, Survival-Elementen, Basenaufbau und Roguelike-RPG und wird für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

Im Mittelpunkt des neuen Trailers steht IDA, eine künstliche Intelligenz, die an Bord der USS Genesis den Spieler durch die Missionen führt, welche die am Rande des Untergangs stehende Menschheit retten soll. Krieg, Umweltverschmutzung und Korruption haben die Erde völlig verwüstet. Als letzten Ausweg haben die führenden Unternehmen auf der Welt das Genesis-Programm ins Leben gerufen, das eine Gruppe von Raumschiffen in den unerforschten Weltraum führen soll, um eine geeignete neue Heimat für die menschliche Zivilisation zu finden.

Genesis Alpha One setzt dabei auf einen einzigartigen Mix aus verschiedenen Genres und erlaubt es Spielern, eigene Schiffe zu entwerfen und modifizieren, Alien-Plagen zu bekämpfen und Kreaturen zu klonen – all das in einem riesigen, zufällig generierten Universum.

Genesis Alpha One erscheint für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.
  • Daniel Walter Daniel: Ich war immer ein Fan der alten Herangehensweise und vermisse es daher im neuen Teil ein wenig. Trotzdem ist Origins wirklich gut, auch wenn es nicht an meine Favoriten AC 2 und AC Black Flag heranreicht.
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Die Neuausrichtung gefällt mir sehr gut. Die Architektur ist wunderschön und die Story gut gemacht. Auch die vielen Nebenquests und jetzt mit Level 40 die Community Events sind super. Das ewige geklettere und Dauerblocken aus den Vorgängern war einfach idiotisch, finde das jetzt überzeugender.