E3 2016 – Warhammer 40,000: Inquisitor – Martyr: Open World Reveal & Neues Gameplay

NeocoreGames präsentiert auf der E3 2016 eine spielbare Version von Warhammer 40,000: Inquisitor – Martyr . Die Entwickler stehen für Präsentationen und Interviews zur Verfügung.

Ein neuer Pre-Alpha Build des Action RPGs Warhammer 40,000: Inquisitor – Martyr wird auf der E3 2016 spielbar sein. NeocoreGames freut sich darauf, endlich die neuen Gameplay-Mechaniken in Aktion präsentieren zu dürfen und wird zudem eine Vorschau auf die neue Star Map, der Heimat der Inquisitorial Campaign, gewähren. Der Open World Spielmodus ist das Herzstück von W40K: Inquisitor – Martyr und NeocoreGames ist bereit, seine Geheimnisse zu lüften. Lead Narrative Designer Viktor Juhász und PR Manager David Martha stehen für Interviews während des Events zur Verfügung.

NeocoreGames_E3_2016_Map

Dominik Probst

Geschrieben von: Dominik Probst

Informatik-Student und Hobby-Spieleentwickler. Nebenbei auch noch auf Youtube als Let's Player unterwegs. Gamer aus Leidenschaft seit meiner Kindheit, mit einem Faible für die komplette "The Legend of Zelda"- und "Halo"-Reihe.

Keine Kommentare bisher.

Kommentar oder Antwort hinzufügen

Neueste Kommentare

  • Martin: okay habs jetzt verstanden :D
  • Martin: Hey! Auch von mir vielen lieben Dank für den Guide :D Ist der "Hauptguide" nach dem ich mich richte bzw. mittlerweile der einzige, den ich nutze^^ Ich hätte aber noch eine Frage zu diesem Part: Held Vorheriger Held Soforttötung bis … Stufe Siyalatas/Fragsworth The Masked Samurai 30 – 50 Atlas Samurai Stufe 2500 150 – 175 Terra Atlas Stufe 1500 350 – 450 Phthalo Terra Stufe 1500 700 – 900 Orntcha Gladeye Phthalo Stufe 1500 1300 – 1700 … Orntcha Gladeye Stufe 1500 2500 – 3000 Kannst du das genauer erklären? Was sind z.B. Altas, Terra usw. und das mit den Stufen
  • Tim-Oliver Siegwart Tim-Oliver Siegwart: Black Flag hat mich von der Story her nicht packen können, hatte mir mehr erwartet und das Gameplay war damals einfach nichts für mich. Ist ja aber immer so, wenn in/an einer Serie was geändert wird, gibt es immer unterschiedliche Meinungen.